Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Business Dienstag, 19.11.2019

Dr. Mario Hamm in DFL-Kommission berufen

Der FCN-Finanzdirektor vertritt den Club künftig in der DFL-Kommission Finanzen.

In Folge der Generalversammlung 2019 der Deutschen Fußball Liga e.V. (DFL) und den damit verbundenen Gremienwahlen wurden nun die verschiedenen Einzel-Kommissionen der DFL neu besetzt. Dabei wird künftig auch der 1. FC Nürnberg vertreten sein. Dr. Mario Hamm, Direktor Finanzen beim FCN, wurde vom DFL-Präsidium in die „Kommission Finanzen“ berufen.

„Es freut mich, dass mir das Vertrauen für diese Aufgabe geschenkt wurde. Gleichzeitig ist dies auch eine Auszeichnung für die Arbeit, die wir in den vergangenen Jahren hier beim Club im Bereich Finanzen geleistet haben“, erklärt Dr. Mario Hamm.

Beratende Rolle

Die Auswahl der in der Regel je zwölf Mitglieder pro Kommission seitens der Profivereine erfolgt teilweise per Benennung durch das DFL-Präsidium und teilweise per Wahl durch die jeweilige Vollversammlung, bei der Vertreter der Klubs der Bundesliga und 2. Bundesliga aus dem entsprechenden Bereich zusammenkommen.

Die insgesamt sechs DFL-Kommissionen tagen regelmäßig und nehmen gegenüber dem DFL-Präsidium auf strategisch relevanten Feldern eine beratende Rolle ein.

 

Die Mitglieder der „Kommission Finanzen“:

Vereine: Christopher Blümlein (1. FSV Mainz 05), Oliver Frankenbach (Eintracht Frankfurt), Dr. Mario Hamm (1. FC Nürnberg), Florian Hopp (RB Leipzig), Fabian Otto (Bayer 04 Leverkusen), Rolf Riemhofer (FC Bayern München), Christina Rühl-Hamers (FC Schalke 04), Stephan Schippers (Borussia Mönchengladbach), Markus Schmidt (VfB Stuttgart), Thomas Treß (Borussia Dortmund), Dirk Weißert (SpVgg Greuther Fürth), Rene Wenck (FC St. Pauli)

DFL: Jörg Degenhart (Mitglied der Geschäftsleitung; Direktor Finanzen, IT & Organisation), Werner Möglich (Direktor Lizenzierung)