Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Hintergründe Sonntag, 21.10.2012

Dieter Hecking feiert Jubiläum

Der Fußballlehrer bestreitet sein 150. Spiel als Trainer des 1. FC Nürnberg.

Dieter Hecking bei seinem Amtsantritt im Jahre 2009. 150. Bundesligaspiele sind seit dem vergangen.

Am Montag, 17.09.12, feierte Dieter Hecking seinen 1000. Tag beim 1. FC Nürnberg, knapp einen Monat später steht das nächste Jubiläum für den 48-Jährigen an: Am Sonntag, 21.10.12, bestreitet der ehemalige Fußball-Profi sein 150. Spiel als Trainer des Ruhmreichen.

Dieter Heckings Zeit am Sportpark Valznerweiher begann am 22. Dezember 2009. Mit einem spannenden Schlussspurt sicherte er den Klassenerhalt in der Relegation. In den darauffolgenden Spielzeiten  gelang es dem routinierten Trainer vor allem, junge Spieler zu fördern und herauszubringen.

Macher Hecking

Unter Hecking gelang unter anderem Philipp Wollscheid (heute Bayer Leverkusen), Ilkay Gündogan (Borussia Dortmund), Mehmet Ekici (SV Werder Bremen) oder Julian Schieber (Borussia Dortmund) der Durchbruch in der ersten Bundesliga.

Hecking fördert aber nicht nur die individuelle Entwicklung einzelner Spieler. Unter ihm ist der Club auf dem besten Weg sich in der Bundesliga zu etablieren. Nach Platz sechs in der Saison 20010/11, folgte letzte Saison ein achtbarer zehnter Platz.

Rekord

Mit der Partie gegen den FC Augsburg löste Dieter Hecking Klaus Augenthaler als bisherige Nummer zwei hinter Rekordtrainer Heinz Höher ab. Doch auch diese Bestmarke könnte Dieter Hecking noch diese Saison erreichen.

Für einen Sieg im 150. Spiel drückt die Club-Familie ganz fest die Daumen und hofft auf viele weitere Spiele mit Dieter Hecking an der Seitenlinie.

Spieldaten

8. Spieltag, 1. Bundesliga 2012/2013
0 : 0
1. FC Nürnberg
FC Augsburg
Stadion
Stadion Nürnberg
Datum
21.10.2012 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Wolfgang Stark
Zuschauer
40171

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Schäfer (46. Rakovsky) - Chandler - Nilsson - Klose - Pinola - Balitsch - Simons - Gebhart - Kiyotake (63. Esswein) - Frantz (77. Polter) - Pekhart
Reservebank
Rakovsky, Plattenhardt, Korczowski, Cohen, Feulner, Esswein, Polter
Trainer
Dieter Hecking
FC Augsburg
Amsif - Verhaegh (90. Ostrzolek) - Langkamp - Klavan - de Jong - Vogt - 18466 - Musona - Oehrl (86. Callsen-Bracker) - Werner - Hain (58. Bancé)
Reservebank
18466, Ostrzolek, Callsen-Bracker, 18466, Petrzela, Bancé, Sio
Trainer
Markus Weinzierl

Ereignisse

42. min Spielstand: 0:0
Javier Pinola

45. min Spielstand: 0:0
Kevin Vogt

46. min Spielstand: 0:0
Patrick Rakovsky kommt für Raphael Schäfer

49. min Spielstand: 0:0
Sebastian Langkamp

58. min Spielstand: 0:0
Aristide Bancé kommt für Stephan Hain

63. min Spielstand: 0:0
Alexander Esswein kommt für Hiroshi Kiyotake

64. min Spielstand: 0:0
Timmy Simons

77. min Spielstand: 0:0
Sebastian Polter kommt für Mike Frantz

78. min Spielstand: 0:0
Aristide Bancé

85. min Spielstand: 0:0
Tomas Pekhart

86. min Spielstand: 0:0
Jan-Ingwer Callsen-Bracker kommt für Torsten Oehrl

90. min Spielstand: 0:0
Matthias Ostrzolek kommt für Paul Verhaegh