Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Dienstag, 03.04.2018

Die Woche beim Club: Voller Fokus auf Heidenheim

Foto: Sportfoto Zink

Nach dem freien Ostermontag startet die Mannschaft von Trainer Michael Köllner am Dienstag in die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den 1.FC Heidenheim. fcn.de blickt auf die Termine der Woche.

Dienstag 

Auftakt in die Trainingswoche. Um 15 Uhr trainieren Behrens, Leibold & Co. öffentlich am Sportpark Valznerweiher

Mittwoch

Trainingskiebitze sind auch am Mittwoch willkommen: Um 10 Uhr sowie um 15 Uhr bittet Michael Köllner seine Jungs zum letzten Mal vor dem Spieltag zum öffentlichen Training. Außerdem feiert Ex-Cluberer Tomasz Kos heute seinen 44. Geburtstag. Der FCN gratuliert herzlich!

Donnerstag

Türen zu! Ab heute trainiert die Mannschaft unter Ausschluss der Öffentlichkeit, um sich optimal auf das Heimspiel gegen den 1.FC Heidenheim vorbereiten zu können. Nicht ganz so ruhig geht es heute dagegen wohl im Hause Grethlein zu: Der Aufsichtsratsvorsitzende des FCN feiert seinen 60. Geburtstag. Die Club-Familie wünscht alles Gute!

Freitag

Auch heute findet das Training nicht öffentlich statt. Wer sich schnell noch Karten fürs Duell gegen Heidenheim holen will, wird hier fündig.

Samstag

Großkampftag beim FCN! Von der U17 aufwärts sind heute alle Mannschaften im Einsatz. Für die Profis heißt es ab 13 Uhr Heimspielzeit im Max-Morlock-Stadion. Zu Gast ist dann der 1. FC Heidenheim. Wer es nicht ins Stadion schafft, kann sich wie gewohnt in den Spieltagsmodus unserer aktualisierten CLUB-App versetzen lassen und selbst entscheiden, ob er alle Infos und exklusiven Inhalte erhalten oder nur mit den wichtigsten auf dem Laufenden gehalten werden möchte.

Um 13 Uhr tritt die seit vier Spielen ungeschlagene U17 am Sportpark Valznerweiher im Derby gegen den FC Bayern München an. Eine Stunde zuvor startet die Partie der U19 beim VfB Stuttgart. Den Abschluss macht dann die U21, die um 14 Uhr bei der SpVgg Oberfranken Bayreuth antritt.

Sonntag

Am letzten Osterferientag steht die Mannschaft ab 10 Uhr zum Training auf dem Platz. Während die Startelf regenerativ trainiert, geht's bei den Reservisten voll zur Sache.