Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Fans Montag, 02.12.2019

Die Woche beim Club

Foto: Sportfoto Zink

Eine Woche hat der Club, um sich auf das Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart vorzubereiten. Der FCN gastiert am Montag, 09.12.2019, um 20.30 Uhr in der Mercedes-Benz-Arena. fcn.de hat alle Termine der nächsten Tage zusammengefasst.

Montag:

Heute startet der Mitglieder-Vorverkauf für die Restsaison-Dauerkarte. Insgesamt sieben Partien gibt es von Februar bis Mai im Max-Morlock-Stadion zu sehen, unter anderem das Franken-Derby gegen die SpVgg Greuther Fürth. Erhältlich ist das Restsaison-Ticket im Online-Shop, telefonisch unter 0911-2173-333, im Service-Center am Stadion und in den Fan-Shops am Valznerweiher und Josephsplatz. Pro Mitglied gibt’s maximal vier Karten zu kaufen.

In der VBL Club Championship muss der FCN heute wieder doppelt ran. Ab 18 Uhr werden der 9. und 10. Spieltag der virtuellen Liga ausgespielt. Das FCN eSports-Team trifft dabei auf Bayer 04 Leverkusen und den FC Schalke 04. Alle Spiele streamt der Club über seinen Twitch-Account.

Dienstag:

Am Dienstag stehen für die Profis die leistungsdiagnostischen Tests an. Wer an diesem Tag trotzdem etwas vom Club haben möchte, kann ins ClubHaus am Josephsplatz. Um 19 Uhr wird dort das neue Buch „Heini Müller. Das Spiel seines Lebens“ vorgestellt. Vor Ort werden Autor Hans Pühn und die Club-Legende höchstpersönlich einen ersten Eindruck aus dem Werk geben.

Außerdem geht der Lauftreff am ClubHaus in seine zweite Runde. Ab 19 Uhr können sich Club-Fans bei einem Lauf zum Wöhrder See gemeinsam sportlich betätigen.

Mittwoch:

Zweimal trainiert die Profimannschaft am Mittwoch am Valznerweiher öffentlich. Erstmals um 10 Uhr und ein weiteres Mal am frühen Nachmittag um 14.30 Uhr.

Gespielt wird bei der U19. Im Viertelfinale des BFV-Pokals müssen die Jungs von Fabian Adelmann zur SG Quelle Fürth. Anpfiff ist um 19 Uhr.

Außerdem wird ein ganz besonderer Torschütze gefeiert. Franz Brungs – der Mann, der den FC Bayern mit fünf Toren in einem Spiel nahezu im Alleingang abfertigte – wird 83 Jahre alt. fcn.de gratuliert recht herzlich.

Ein Tag nach dem Lauftreff startet die neue Yoga-Runde. Gemeinsam mit der Yoga-Lehrerin können sich interessierte Club-Fans in entspannter Atmosphäre bewegen. Es gibt noch wenige Restplätze, Anmeldungen bitte an yoga(at)fcn.de.

Donnerstag:

Während die Mannschaft um 14 Uhr trainiert, ist ab 9 Uhr die Restsaison-Dauerkarte für jedermann erhältlich. Wer das Abo für die verbleibenden sieben Heimspiele im Frühjahr 2020 haben möchte, kriegt es im Online-Shop, telefonisch unter 0911-2173-333, im Service-Center am Stadion und in den Fans-Shops in der Innenstadt und am Vereinsgelände.

Freitag:

Am Freitag begrüßt Trainer Jens Keller die Jungs wieder auf dem Trainingsplatz. Ab 11 Uhr wird bei der letzten öffentlichen Trainingseinheit geschwitzt.

Die Traditionsmannschaft hat währenddessen ihren nächsten Auftritt. Sie gastiert beim Hallenturnier der SG Trockau.

Samstag:

Es wird ernst, nur noch zwei Tage bis zum Spiel beim VfB Stuttgart. Deswegen findet das Training heute auch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Wer den Club trotzdem am Valznerweiher sehen möchte, der kann zur U19 kommen. Zum Abschluss der Englischen Woche empfangen sie in der Bayernliga den SV Wacker Burghausen. Anpfiff ist um 12.30 Uhr.

Sonntag:

Das heutige Abschlusstraining wird auch unter Ausschluss der Öffentlichkeit abgehalten.

Die U17 muss zur Mittagszeit in der Bundesliga auswärts ran. Um 13 Uhr gastiert sie im Stadion Grünauer Allee bei der SpVgg Unterhaching.

Zum Abschluss der Woche gedenken wir einem Geburtstagkind und verdienten Spieler des 1. FCN. Zvezdan Cebinac – Meisterspieler mit dem FCN 1968 – wäre heute 80 Jahre alt geworden.