Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Samstag, 22.08.2009

Die Stimmen zum Spiel

fcn.de war für euch in der Mixed-Zone und Pressekonferenz. Hier gibt's die Stimmen.

Fotos: Bongarts

Angelos Charisteas: „Wir haben heute einfach schlecht gespielt. In der ersten Halbzeit ging gar nichts nach vorne, da war nicht genug Bewegung. In der zweiten Hälfte haben wir mehr versucht, Raphael hat einen Elfmeter gehalten, was sehr gut für uns war. Leider konnten wir das Spiel dann nicht mehr drehen.“

Raphael Schäfer: „Wenn man die Heimspiele zusammen betrachtet, war das nicht, was wir uns vorgenommen haben. Die ersten zehn Minuten haben wir Gas gegeben, waren da. Und auf einmal fangen wir an Fehlpässe zu produzieren, den Gegner stark zu machen. Das Gegentor war dann nur eine Frage der Zeit. Spielerisch klappt vieles, aber uns fehlt im Moment der klare Zug zum Tor.“

H96-Trainer Andreas Bergmann: „Das war natürlich ein super Einstand für mich, aber das war allein das Verdienst der Mannschaft. Sie haben sehr leidenschaftlich, diszipliniert gespielt und sehr verdient gewonnen. Anfangs standen wir nicht so sicher, haben dann aber zunehmend Stabilität gewonnen. Ich bin insgesamt einfach sehr zufrieden.“

Club-Trainer Michael Oenning: „Glückwunsch zum verdienten Sieg. Wir haben ein schlechtes Spiel gemacht – schlecht in dem Sinne, dass wir zu keiner Zeit den Spielfluss gezeigt haben, den wir in der Vergangenheit gezeigt haben. Wir haben es nicht geschafft, uns durchzusetzen und heute daheim schlechten Fußball geboten. Wir müssen aufpassen, dass die Erwartungen an uns realistisch bleiben, denn Hannover 96 schlägt man nicht einfach so im Vorbeigehen. Wir werden nun versuchen, aus Stuttgart etwas Zählbares mitzunehmen.“