Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Stimmen zum Spiel Freitag, 03.10.2014

Die Stimmen zum Spiel

Nach der Partie beim VfL Bochum hat fcn.de die Stimmen der Protagonisten gesammelt.

Foto: Picture Alliance

Valerien Ismael: "Ich glaube wir haben ein leistungsgerechtes Unentschieden gesehen. Kompliment an die Mannschaft, die wieder fleißig war und viele Kilometer gelaufen ist. Kurz vor der Halbzeit ist Bochum mit einem Sonntagsschuss in Führung gegangen. Aber die Mannschaft hat sich nicht hängen lassen und nach der Pause weiter Druck nach vorne ausgeübt. Wir haben heute gegen einen starken Gegner gespielt und unsere Leistung vom Montag bestätigt."

Peter Neururer (VfL Bochum): "Das Spiel hatte höchste Zweitligaqualität. Wir sind gut in die Partie gekommen. Dann wurde der Druck der Nürnberger größer und wir mussten feststellen, welche Qualität die Club-Spieler haben. Mir war wichtig, dass wir eine Antwort auf das Spiel in Heidenheim geben und das haben wir. Vom Gesamtspielverlauf geht das Ergebnis in Ordnung."

Jan Polak: "Mit dem Punkt können wir heute zufrieden sein. Wir haben einen Rückstand aufgeholt und Moral bewiesen. Nach dem Spiel gegen Kaiserslautern war es wichtig, dass wir die Leistung bestätigt haben."

Alessandro Schöpf: "Es war von beiden Mannschaften ein sehr intensives Spiel, bei dem der Kampfgeist gefragt war. Es war wichtig, dass wir noch den Ausgleich gemacht haben. Ich lege auch gerne Tore vor. Für Jakub hat es mich gefreut, dass er mal wieder getroffen hat."

Spieldaten

9. Spieltag, 2. Bundesliga 2014/2015
1 : 1
VfL Bochum
44. Michael Gregoritsch 1:0
1. FC Nürnberg
Stadion
rewirpowerSTADION
Datum
03.10.2014 17:30 Uhr
Schiedsrichter
Peter Gagelmann
Zuschauer
25000

Aufstellung

VfL Bochum
Luthe - Bulut, Cacutalua, Fabian, Perthel (76. Butscher) - Losilla, Latza, Tasaka (68. Forssell), Gregoritsch (80. Terrazzino) - Terodde, 18466
Reservebank
Esser, Holthaus, Weis, Gündüz, Butscher, Terrazzino, Forssell
Trainer
Peter Neururer
1. FC Nürnberg
Rakovsky - Celustka (23. Polak), Petrak, Stark, Bihr - Mössmer, Koch, Candeias, Schöpf, Füllkrug (84. Mlapa) - Sylvestr (76. Hovland)
Reservebank
Sahin-Radlinger, Pinola, Polak, Ramirez, Evseev, Hovland, Mlapa
Trainer
unbekannt

Ereignisse

23. min Spielstand: 0:0
Jan Polak kommt für Ondrej Celustka

44. min Spielstand: 1:0
Michael Gregoritsch

47. min Spielstand: 1:0
Jakub Sylvestr

56. min Spielstand: 1:0
Jakub Sylvestr

68. min Spielstand: 1:0
Mikael Forssell kommt für Yususke Tasaka

71. min Spielstand: 1:0
Michael Gregoritsch

76. min Spielstand: 1:0
Even Hovland kommt für Jakub Sylvestr

76. min Spielstand: 1:0
Heiko Butscher kommt für Timo Perthel

80. min Spielstand: 1:0
Marco Terrazzino kommt für Michael Gregoritsch

84. min Spielstand: 1:0
Peniel Kokou Mlapa kommt für Niclas Füllkrug

88. min Spielstand: 1:0
Danny Latza