Profis Spielbericht Samstag, 08.02.2014

"Die Niederlage ist kein Rückschlag"

Der Club lieferte gegen die Bayern eine gute Leistung ab, verlor am Ende aber mit 0:2. Die Stimmen zum Spiel.

Foto: Picture Alliance

Gertjan Verbeek: "Wir haben gut angefangen und in der ersten 20, 25 Minuten sehr gut gespielt. Dass die Bayern dann mit der ersten Chance das Tor machen, ist natürlich auch eine Qualität. Wir hatten bis dahin schon drei, vier Möglichkeiten. Nach den zwei Wechseln haben wir etwas den Rhythmus verloren. Das zweite Tor ist nach der Pause sehr schnell gefallen. Danach war es fast unmöglich. Bayern ist einfach gut, wenn sie den Ball haben. In den letzten 20 Minuten hat es Bayern kontrolliert. Ich muss meiner Mannschaft aber ein Kompliment machen, wie sie sich präsentiert hat."

Pep Guardiola (FC Bayern): "Zunächst einmal möchte ich sagen, dass es mir leid tut für Ginczek und Chandler, dass sie sich verletzt haben. Das ist eine schlechte Nachricht. Ich wünsche ihnen Alles Gute. Zum Spiel: Ich habe sofort gemerkt, warum sich Bayern hier in den letzten Jahren so schwer getan hat. Nürnberg war sehr aggressiv und laufstark. Nach den ersten Minuten sind wir besser ins Spiel gekommen. Nach dem 2:0 war es dann ein bisschen einfacher für uns."

Markus Feulner: "Wenn wir in den ersten 20 Minuten ein Tor machen, geht das Spiel anders aus, denke ich. Wir hätten unsere Chancen nutzen müssen. Am Ende war es aber ein verdienter Sieg der Bayern. Wir haben mit der besten Mannschaft mitgehalten, deshalb ist die Niederlage auch kein Rückschlag. Wir konnten sie in der ersten Halbzeit ärgern, dann haben sie ihre Klasse ausgespielt. Wir wollen weiter offensiven und attraktiven Fußball spielen. Diesen Weg werden wir weitergehen."

Marvin Plattenhardt: "In der ersten Halbzeit hatten wir gute Chancen, machen aber das Tor nicht. Die Verletzungen sind bitter, aber die anderen sind dafür in die Bresche gesprungen. Wir müssen diese Woche intensiv arbeiten und dann in Augsburg drei Punkte holen."

Josip Drmic: "Wir haben gegen eine große Mannschaft mitgehalten. Wir haben gekämpft und alles gegeben, deshalb ist es auch kein großer Rückschlag. Durch die Verletzungen wurden wir geschwächt. Wir haben versucht es aufzufangen, aber das ist gegen Bayern schwer. Sie haben ihre erste Chance eiskalt genutzt. Ich hatte zwei, drei gute Chancen, die ich leider vergeben habe. Der Glaube an den Klassenerhalt ist bei uns weiter da."

Spieldaten

20. Spieltag, Bundesliga 2013/2014
0 : 2
1. FC Nürnberg
FC Bayern München
18. Mario Mandžukić 0:1
49. 18466 0:2
Stadion
Grundig Stadion
Datum
08.02.2014 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Tobias Welz
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Schäfer - Chandler (10. Angha) - Petrak - Pinola - Plattenhardt - Frantz - Drmic - Feulner - Kiyotake - Hloušek (76. Gebhart) - Ginczek (22. Pekhart)
Reservebank
Rakovsky, Angha, Pekhart, Gebhart, ??, Campaña, Mak
Trainer
Gertjan Verbeek
FC Bayern München
18466 - 18466 - 18466 - Dante - Alaba - 18466 - Müller (72. Martinez) - Götze - Alcántara - Robben (81. Shaqiri) - Mandžukić (85. Pizarro)
Reservebank
Starke, Contento, Höjbjerg, 18466, Martinez, Shaqiri, Pizarro
Trainer
Pep Guardiola

Ereignisse

10. min Spielstand: 0:0
Martin Angha kommt für Timothy Chandler

18. min Spielstand: 0:1
Mario Mandžukić

22. min Spielstand: 0:1
Tomas Pekhart kommt für Daniel Ginczek

43. min Spielstand: 0:1
18466

45. min Spielstand: 0:1
Adam Hloušek

49. min Spielstand: 0:2
18466

64. min Spielstand: 0:2
Mario Mandžukić

64. min Spielstand: 0:2
Thomas Müller

72. min Spielstand: 0:2
Javier Martinez kommt für Thomas Müller

76. min Spielstand: 0:2
Timo Gebhart kommt für Adam Hloušek

81. min Spielstand: 0:2
Xherdan Shaqiri kommt für Arjen Robben

85. min Spielstand: 0:2
Claudio Pizarro kommt für Mario Mandžukić

]]>