Profis Stimmen zum Spiel Samstag, 08.02.2014

Derby-Niederlage nach couragierter Leistung

Foto: Picture Alliance

Der 1. FC Nürnberg unterliegt dem FC Bayern München im 188. Aufeinandertreffen mit 0:2.

Trotz einer couragierten Leistung ging der 1. FC Nürnberg im 188. Duell mit dem FC Bayern München als Verlierer vom Platz. Der Club unterlag dem Rekordmeister am Samstag, 08.02.14, vor 50.000 Zuschauern im ausverkauften Grundig Stadion mit 0:2 (0:1).

  • Die Highlights

2. Minute: Der Club legt furios los. Daniel Ginczek kommt aus halbrechter Position zum Schuss. Manuel Neuer pariert den Ball zur Seite.

4. Minute: Markus Feulner flankt von rechts an den Elfmeterpunkt. Hiroshi Kiyotake probiert es per Seitfallzieher und streift mit seinem Schuss die Querlatte.

17. Minute: Josip Drmic taucht alleine vor Neuer auf, scheitert aber am Bayern-Keeper. Der Nachschuss von Ginczek wird kurz vor der Linie noch geblockt.

18. Minute: Tor für den FC Bayern. David Alaba flankt von der linken Seite nach innen. Am Fünfer setzt sich Mario Mandzukic durch und netzt zum 1:0 ein.

32. Minute: Arjen Robben zirkelt einen Freistoß aus 16 Metern an den linken Pfosten. Den Abpraller köpft Thomas Müller an die Latte.

35. Minute: Tomas Pekhart bekommt zehn Meter vor dem Tor den Ball und hält direkt drauf. Knapp links am Tor vorbei.

49. Minute: Tor für den FC Bayern. Mandzukic mit viel Platz im Strafraum. Der Kroate passt noch quer und Philipp Lahm drückt den Ball über die Linie.

  • Das Fazit

Der Club startete mutig und aggressiv, legte sofort den Vorwärtsgang ein. In der Anfangsphase erarbeitete sich die Verbeek-Elf so einige Möglichkeiten. Statt einer Führung für den 1. FCN lagen nach 18 Minuten aber plötzlich die Bayern vorne. Die Gäste bekamen die Partie danach besser in der Griff, der Club hielt allerdings gut dagegen und präsentierte sich als unangenehmer Gegner.

Nach dem Seitenwechsel gelang den Gästen der schnelle zweite Treffer. Der Club erhöhte danach das Risiko. Die Bayern standen defensiv allerdings gut und ließen wenig zu. Der 1. FCN steckte nicht auf, doch der Anschlusstreffer wollte nicht mehr gelingen.

  • Personal und Taktik

Der Club begann mit der Elf, die in Berlin drei Punkte eingefahren hatte. Ondrej Petrak und Javier Pinola bildeten also erneut die Innenverteidigung. Gertjan Verbeek rückte auch gegen die Bayern nicht von seiner Marschroute ab und ließ - wie die Münchner - im 4-1-4-1-System beginnen.

Schon nach zehn Minuten musste Gertjan Verbeek reagieren: Für den verletzten Timothy Chandler kam Martin Angha in die Partie und übernahm die Rechtsverteidigerposition. Gut zehn Minuten später die nächste bittere Nachricht: Daniel Ginczek musste den Platz verletzt verlassen, für ihn kam Tomas Pekhart in die Partie. Eine Viertelstunde vor Schluss ersetzte Timo Gebhart noch Adam Hlousek.

  • Sonstiges

Marvin Plattenhardt bestritt sein 50. Bundesligaspiel, für Timothy Chandler war es das 100. Pflichtspiel im Club-Trikot. Neuzugang Jose Campana stand erstmals im Aufgebot.

Spieldaten

20. Spieltag, Bundesliga 2013/2014
0 : 2
1. FC Nürnberg
FC Bayern München
18. Mario Mandžukić 0:1
49. 18466 0:2
Stadion
Grundig Stadion
Datum
08.02.2014 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Tobias Welz
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Schäfer - Chandler (10. Angha) - Petrak - Pinola - Plattenhardt - Frantz - Drmic - Feulner - Kiyotake - Hloušek (76. Gebhart) - Ginczek (22. Pekhart)
Reservebank
Rakovsky, Angha, Pekhart, Gebhart, ??, Campaña, Mak
Trainer
Gertjan Verbeek
FC Bayern München
18466 - 18466 - 18466 - Dante - Alaba - 18466 - Müller (72. Martinez) - Götze - Alcántara - Robben (81. Shaqiri) - Mandžukić (85. Pizarro)
Reservebank
Starke, Contento, Höjbjerg, 18466, Martinez, Shaqiri, Pizarro
Trainer
Pep Guardiola

Ereignisse

10. min Spielstand: 0:0
Martin Angha kommt für Timothy Chandler

18. min Spielstand: 0:1
Mario Mandžukić

22. min Spielstand: 0:1
Tomas Pekhart kommt für Daniel Ginczek

43. min Spielstand: 0:1
18466

45. min Spielstand: 0:1
Adam Hloušek

49. min Spielstand: 0:2
18466

64. min Spielstand: 0:2
Mario Mandžukić

64. min Spielstand: 0:2
Thomas Müller

72. min Spielstand: 0:2
Javier Martinez kommt für Thomas Müller

76. min Spielstand: 0:2
Timo Gebhart kommt für Adam Hloušek

81. min Spielstand: 0:2
Xherdan Shaqiri kommt für Arjen Robben

85. min Spielstand: 0:2
Claudio Pizarro kommt für Mario Mandžukić

]]>