Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Freitag, 29.06.2018

Der Spielplan ist da: Club startet auswärts in Berlin

Foto: Zink

Die DFL hat den Spielplan für die kommende Bundesliga-Saison veröffentlicht. Der Club ist 34 Mal dabei!

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! Jetzt ist der 1. FC Nürnberg auch formell im Oberhaus angekommen. Die DFL veröffentlicht den Spielplan - und der Club darf 34 Mal mitmischen. Los gehts mit einem Auswärtsspiel in der Bundeshauptstadt. Das erste Heimspiel im Max-Morlock-Stadion steigt eine Woche später gegen den FSV Mainz.

Trainer Michael Köllner erwartungsfroh: "Grundsätzlich ist der Gegner egal, aber jetzt wissen wir schon einmal, woran wir sind. Zum Auftakt in die Hauptstadt zu reisen, ist sehr schön. Die Hertha ist mittlerweile ein etablierter Erstligist. Auch die Aufgabe im Heimspiel gegen Mainz ist sehr interessant. Trotzdem ist es unser Ziel, in beiden Partien zu punkten."

Ende November auf Schalke

Für unsere Fans besonders interessant: Das Auswärtsspiel auf Schalke steigt am 12. Spieltag, also Ende November. Zwei Partien später geht es zum FC Bayern. Bemerkenswert: Der Club startet mit einem Auswärtsspiel und beschließt die Saison in einem fremden Stadion.

Am 34. Spieltag führt uns die Reise zum SC Freiburg. Zumindest für Sportvorstand Andreas Bornemann sollte das dann ein Heimspiel sein. Bornemann: "Ausgerechnet auf diese Begegnung muss ich so lange warten. Egal, grundsätzlich klingen in der Bundesliga alle Namen gut, wir freuen uns auf jede Mannschaft.

Bei Torhüter Fabian Bredlow stand das Telefon nach der Bekanntgabe kaum noch still. Der gebürtige Berliner: "Das ist der perfekte Auftakt für mich. Als Kind habe ich oft Bundesligaspiele im Olympiastadion angeschaut, jetzt bin ich mit dem Club selbst dabei. Mal sehen, ob ich alle Kartenanfragen von Freunden und Familie erfüllen kann."