Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Freitag, 10.01.2020

Der Kader steht: Budenzauber vor ausverkaufter Halle

Foto: Schauinsland Reisen Cup

Am kommenden Sonntag, 12.01.20, nimmt der FCN am siebten „Schauinsland Reisen Cup“ in Gummersbach teil.

Einen Tag, bevor es für die Mannschaft von Cheftrainer Jens Keller ins Trainingslager nach Spanien geht, steht für einen Teil des Teams bereits am Vortag ein spezielles Event an. Ab 14.30 Uhr (Einlass 13 Uhr) treten neben dem 1. FC Nürnberg auch die Ligakonkurrenten Karlsruher SC und die SpVgg Greuther Fürth in einem Hallenturnier an. Aber auch Rot-Weiß Essen, Ipswich Town sowie der RSV Meinerzhagen laufen beim "Schauinsland Reisen Cup" auf, der als einer der erfolgreichsten Hallenturniere Deutschlands gilt.

Im Club-Trikot auflaufen wird überwiegend junges Personal. Neben den Profis Handwerker, Cerin, Nürnberger, Willert, Jäger und Celebi ergänzen die U21-Akteure Schleimer, Kraulich, Latteier und Knothe das Aufgebot.

Gruppenphase gegen Karlsruhe und Essen

Der Club trifft in der Gruppe B im ersten Spiel um 14.10 Uhr auf den KSC und spielt um 15 Uhr gegen Rot-Weiß Essen (beides im Live-Stream auf Sport.de und der NITRO-Facebook-Seite). Ein Highlight des Turniers ist das Show-Match, das Mit-Veranstalter und Weltmeister von 2014, Lukas Podolski, austrägt. Hier stehen sich zwei Teams aus nationalen und internationalen Stars der Musik-, Sport- und Showbranche gegenüber.

Der Erlös des Turniers geht an Organisationen, die sich wohltätig um Kinder und Jugendliche kümmern. Die TV-Übertragung auf NITRO beginnt um 16.50 Uhr. Dort wird es eine Zusammenfassung der Vorrunde und der Finalrunde geben. Außerdem wird der Promi-Kick dort live übertragen.

Einen Livestream des gesamten Turniers gibt’s auf Sport.de und der NITRO Facebookseite.