Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Dienstag, 17.06.2014

Der Club leiht Cristian Ramirez aus

Der 1. FC Nürnberg stellt mit dem Abwehrspieler einen weiteren Neuzugang vor. Der Ecuadorianer kommt von Fortuna Düsseldorf.

Foto: Picture Alliance

Der 1. FC Nürnberg hat sich mit Cristian Ramirez den nächsten Neuzugang für die kommende Saison gesichert. Der Linksverteidiger unterschrieb am Dienstag, 17.06.14, einen Vertrag beim Club. Der Ecuadorianer kommt auf Leihbasis für ein Jahr von Fortuna Düsseldorf an den Sportpark Valznerweiher.

"Mit Cristian Ramirez haben wir einen weiteren jungen und entwicklungsfähigen Spieler für den 1. FC Nürnberg gewinnen können", erklärte Martin Bader, Vorstand Sport & Öffentlichkeit beim 1. FC Nürnberg. "Ramirez kennt bereits die 2. Bundesliga. Er ist eine weitere vielversprechende Alternative für unseren Kader", so Martin Bader über den 1,73m großen Ecuadorianer.

Ecuadorianischer Nationalspieler

In der vergangenen Saison kam der 19-jährige Abwehrspieler zu 16 Einsätzen für Fortuna Düsseldorf. Für die Nationalmannschaft Ecuadors bestritt er bislang zwei Länderspiele und stand zudem im vorläufigen Kader zur Weltmeisterschaft in Brasilien. Für die Juniorenauswahlmannschaften seines Landes stand er insgesamt 20 Mal auf dem Platz. Mit der U17 nahm er 2011 an der Weltmeisterschaft teil.

"Ich freue mich auf die Aufgabe beim Club. Ich möchte dazu beitragen, den Aufstieg in die Bundesliga zu schaffen", freute sich Ramirez nach der Vertragsunterschrift.

 

Das ist Cristian Ramirez:

Geburtsdatum: 12. August 1994
Geburtsort: Santo Domingo (Ecuador)
Nationalität: ecuadorianisch

Bisherige Vereine: Fortuna Düsseldorf (2013-2014), Independiente José Terán (2009-2012), CSD Brasilia (bis 2008)