Business Mittwoch, 28.10.2020

Der Club: "Eine richtig geile Schule fürs Leben!"

Katharina, Luisa, Julia und Jochen sind die ersten Botschafter von UnserClub.de. Mit unserer Community-Plattform sollen die Kinder groß werden und gemeinsam wachsen. In regelmäßigen Abständen begleiten wir unsere rot-schwarze Familie. Als Botschafter sind sie Auge, Herz und Stimme für alle Familien in unserer ClubCommunity. Mit ihnen besprechen wir Aktionen im Nachgang und entwickeln Ideen für neue Angebote auf UnserClub.de, die auch anderen rot-schwarzen Familien Freude machen und für sie wichtig sein können.

Luisa (4 ½) ist – wie viele Mädchen in ihrem Alter – quirlig, offen für Vieles und dann doch etwas schüchtern bei Neuem. Katharinas Tagesablauf ist typisch für ein 2-Monate-altes Baby: trinken, gewickelt werden, schlafen und wieder trinken, gewickelt werden... Soweit alles „ganz normal“. Und doch gibt es eine Besonderheit: Luisa und Katharina wurden in eine richtige rot-schwarze Familie hineingeboren.

Die Eltern Julia und Jochen aus Boxdorf haben sich, als Fans von Kindesbeinen an, natürlich beim Club kennengelernt. Erster Kontakt auf einer Auswärtsfahrt nach Berlin, erstes Date nach dem Austausch der Telefonnummern im 8er, ein „Ich bereue diese Liebe nicht“ in den Trauringen. Im Wohnzimmer bollert das Feuer im selbst gemauerten Kachelofen mit FCN-Logo aus Mosaiksteinen und das Treppenhaus zieren Zeitungsartikel über besondere Club-Momente – schöne wie tragische. Und davon gibt es viele…

„Neuzugang“ bei Geburt

Der Club ist fester Lebensbegleiter. Bei Katharinas Geburt im Südklinikum gab es im Rahmen der Erstgeborenen-Aktion einen „Neuzugang“-Strampler und die Mitgliedschaft beim FCN. „Das hatten wir allerdings nicht geplant, die Aktion kannten wir gar nicht“, lacht Mama Julia und holte auch gleich noch ein jahrelanges Versäumnis nach: Luisas Anmeldung als Club-Mitglied. Luisa war mit sieben Monaten bereits das erste Mal bei einem Heimspiel im Max-Morlock-Stadion dabei.

„Sie war wach und hat alles mitbekommen. Seitdem ist sie so oft wie möglich dabei“, sagt Papa Jochen. Auch für Katharina wird sich bei passender Gelegenheit und entsprechender Corona-Lage eine Möglichkeit für ihr erstes Clubspiel finden. Mit 15 weiteren Dauerkartenbesitzern aus Boxdorf besuchen Jochen und Julia „im Normalfall“ im Kreise ihrer Freunde die Heimspiele im 8er. „Und auch sonst halten wir im Dorf zusammen. Man hilft da, wo man kann“, ist soziales Engagement für Jochen, dem berufsmäßigen Feuerwehrmann, selbstverständlich.

Aktionen als Familie auf UnserClub.de

Wenn es die Zeit zulässt, wollen die Vier auch künftig möglichst viele Angebote auf www.UnserClub.de als Familie gemeinsam nutzen. „Was unser Club da umsetzt ist toll, das macht doch so kein anderer Verein! Wir sind stolz auf den Zusammenhalt unter uns Clubfans und wollen auch denen helfen, die es momentan vielleicht nicht so gut haben wie wir“, machen Julia und Jochen deutlich.

„Der Club ist schon eine richtig geile Schule fürs Leben, gerade für Kinder. Deshalb sind unsere Beiden, wenn möglich, auch immer dabei.“ 

Herrlich normal und doch besonders – unsere Club-verrückte Botschafter-Familie aus Boxdorf!

Jetzt registrieren und mitmachen auf www.unserclub.de