Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Fans Mittwoch, 05.06.2019

Der Club am Josephsplatz: Mehr als ein Fanshop

Neue Begegnungsstätte inklusive Einzelhandel, Bistrobereich und Veranstaltungsfläche soll im Sommer präsentiert werden.

Mit einem neuen Flagship-Store in zentraler Lage will der FCN auf 350 Quadratmetern einen neuen Treffpunkt für Cluberer, Menschen aus der Region und Gäste in Nürnberg schaffen. Nach intensiver Suche hat die Kernsanierung des neuen Standorts nun begonnen: Der neue Fanshop eröffnet im Laufe des Sommers am Josephsplatz.

„Mit der Immobilie am Josephsplatz haben wir eine passende, über zwei Etagen führende Ladenfläche an einem idealen Standort gefunden, um am Leben der Nürnberger teilzuhaben und einen zentralen Ausgangspunkt für unsere Aktivitäten in der Stadt zu bieten“, erklärt Niels Rossow, Kaufmännischer Vorstand des FCN. „Die Eröffnung des neuen Fanshops ist ein weiteres Bekenntnis zur Stadt und bietet uns die Möglichkeit, auch die Jugendkultur besser anzusprechen.“ 

Mehr als ein Verkaufsplatz

Genau auf der immer wichtiger werdenden Achse zwischen Weißer Turm und Hauptmarkt befindet sich der Josephsplatz im Herzen der Nürnberger Altstadt. Der neue Fanshop wird somit nicht nur ortskundigen Nürnbergern und Cluberern, sondern auch zahlreichen Touristen ins Auge stechen. „Mit dem Vermieter, der Stadt Nürnberg und unserem Planungsbüro konnten wir durch jederzeit zielgerichtete und konstruktive Gespräche eine spannende, professionelle und auch barrierefreie Lösung für unsere neue Begegnungsstätte erarbeiten. Dafür sind wir den involvierten Partnern sehr dankbar und freuen uns auf die Umsetzung des Konzeptes und den neuen Shop“, sagt Sebastian Seifert, Leiter Merchandising und Vertriebsmarketing des 1. FCN.

Bereits jetzt ist klar: Die neue Anlaufstelle wird mehr als ein reiner Verkaufsplatz. „Sie soll ein Markenstatement werden“, sagt Niels Rossow. „Die FCN-Anhänger können sich auf einen Ort des Austauschs freuen, der den Club in allen Facetten erlebbar machen soll“, ergänzt Rossow, der im neuen Fanshop Einzelhandel, Bistro und Veranstaltungsfläche völlig neu kombinieren möchte. „Wir sind optimistisch, dass unsere neue Anlaufstelle und das geplante Konzept unsere Fans überzeugen werden.“

Dokumentation des Baufortschritts

Ein bisschen Geduld ist noch gefragt. Erstmals zu Gesicht bekommen werden FCN-Fans den Shop bei seiner Eröffnung, die für den Sommer geplant ist. Niels Rossow: „Derzeit arbeiten wir mit Hochdruck an der Fertigstellung, für die wir zahlreiche Club-Partner gewinnen konnten.“ Bis der Ort mit Leben gefüllt wird, können Club-Fans und Interessierte den Baufortschritt über die Vereinsmedien verfolgen. Der FCN wird die Umbauarbeiten begleiten und in regelmäßigen Abständen Updates liefern.