Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Montag, 10.05.2010

Der Club als Vorbild

Trainer Jos Luhukay hat in Augsburg zusammen mit Andreas Rettig Sensationelles geschaffen.

Der Club hat seinen Relegationsgegner FC Augsburg intensiv unter die Lupe genommen. Nicht nur in den letzten Tagen, sondern über die gesamte Saison. Trainer Dieter Hecking war Augenzeuge des Augsburger 1:0 im letzten Heimspiel gegen den TSV 1860 München, hat sich aber – verständlicherweise – das „Auslaufen“ beim 1:1 im Saisonfinale beim 1. FC Kaiserslautern mit einer Augsburger B-elf geschenkt.

Sein Pendant Jos Luhukay wiederum nahm auf der Anreise an den Betzenberg das Nürnberger 1:0 gegen den 1. FC Köln unter die Lupe. Dem sympathischen Niederländer, geboren in Venlo gleich an der deutschen Grenze, würde man den Aufstieg so richtig gönnen – wenn es eben nicht gegen unseren Club ginge. Luhukay, nach außen oft unscheinbar, aber eine ganz starke Persönlichkeit, mit sensiblem Gefühl für das Profigeschäft, wie man es nicht oft findet.

Platz drei in der Liga, Halbfinale im DFB-Pokal 

Vielleicht, weil der Familienvater weiß, dass es neben dem Fußball andere, entscheidendere Dinge im Leben gibt. 1989 wollte er mit Fußballern, deren Wurzeln wie bei ihm in früheren niederländischen Kolonien lagen, ein paar Freundschaftsspiele in aller Welt austragen. Aber weil er mit VV Venlo in die Relegation musste, verpasste er den Flieger. Der stürzte bei der Landung in Surinam ab, nur elf Menschen überlebten. Jos: „Das tut immer noch sehr weh, weil ich viele Spieler sehr gut kannte.“

In Augsburg hat Luhukay gemeinsam mit Andreas Rettig Sensationelles geschaffen. Im der neuen Impuls-Arena hat sich der einstige Abstiegskandidat – erst seit vier Jahren sind die Fuggerstädter überhaupt wieder zweitklassig – zur neuen dritten Macht in Freistaat hinter dem FC Bayern und dem Club aufgeschwungen. Platz drei in der Liga, das Halbfinale im DFB-Pokal – angesichts der Chance auf den Aufstieg aber eben nicht genug für den FCA. Manager Rettig nimmt - ausgerechnet - den Club als Vorbild: „Sie haben es uns vor dieser Saison vorgemacht, wie man als Zweitligist aufsteigen kann.“

Denkt auch ihr, dass der Club es gegen Augsburg schafft? Dann stimmt mit für den Club auf bundesliga.de! Die Abstimmung findet ihr rechts oben.