Profis Mittwoch, 22.08.2018

Dauerkartenverkauf abgeschlossen, siebter Platz im Verkaufsranking

Foto: Thomas Riese

Am Samstag, 25.08.2018, startet für den 1. FC Nürnberg die neue Bundesliga-Saison. Im ligaweiten Dauerkarten-Ranking belegt der Club den siebten Tabellenplatz.

Das will sich kaum ein Fan entgehen lassen: Vier lange Jahre mussten sich alle Cluberer gedulden, am Samstag hat das Warten endlich ein Ende. Wenn der Club bei der Hertha gastiert, ist es gleichzeitig die Rückkehr in die Fußball-Bundesliga. Die immense Vorfreude spiegelt sich auch in den Verkaufszahlen der Dauerkarte wider. 25.000 der neuen "Dauer-Dauerkarten" gingen über den Fan-Shop-Ladentisch.

"Ein tolles Signal unserer Fans. Die Unterstützung im Max-Morlock-Stadion wird für uns unabdingbar sein, um genügend Punkte einzufahren und unsere Saisonziele zu erreichen", sagt Michael Meeske, Kaufmännischer Vorstand. Andreas Bornemann, Vorstand Sport: "Wir freuen uns genauso wie unsere Fans auf die anstehenden Herausforderungen. Jede verkaufte Dauerkarte ist auch ein Vorschuss des Vertrauens in unsere Mannschaft. Das möchten wir natürlich auf dem Platz zurückzahlen."

Siebter Platz im Liga-Ranking

Im ligaweiten Ranking belegt der 1. FC Nürnberg somit den siebten Tabellenplatz, gemeinsam mit dem SV Werder Bremen. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Wachstum von 6.500 Dauerkarten-Inhabern. Liga-Primus ist traditionell Borussia Dortmund, der Verein geht mit 55.500 Dauerkarten-Besitzern in die neue Saison.


]]>