Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Freitag, 23.03.2018

Cluberer unterwegs: Löwen trifft erstmals, Mühl Kapitän

Foto: Sportfoto Zink

Die letzte Länderspielpause der aktuellen Saison ist in vollem Gange. Am Donnerstag hatten Eduard Löwen und Lukas Mühl bereits die ersten Einsätze.

  • Eduard Löwen: DFB-U21

Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat ihre Tabellenführung in der EM-Qualifikationsgruppe 5 mit einem Sieg weiter ausgebaut. Gegen Israel gewann das Team von Trainer Stefan Kuntz am Donnerstagabend in Braunschweig mit 3:0. Maßgeblich am Erfolg beteiligt war Eduard Löwen, der vom Bundestrainer im zentralen defensiven Mittelfeld aufgestellt wurde und auf dieser Position 90 Minuten durchspielte. Zur Krönung gelang Löwen in der 11. Spielminute mit einem Kopfball nach einer Ecke das 1:0 - im zweiten Spiel sein Premierentor für die U21. Die weiteren Tore erzielten Ex Cluberer Cedric Teuchert sowie Levin Öztunali (Mainz 05) per Foulelfmeter.

Bereits am kommenden Dienstag geht es für den Titelverteidiger in der EM-Qualifikation weiter. Gegner in Mitrovica ist um 18.45 Uhr die Auswahl des Kosovo. Sky Sport News HD überträgt die Partie live.

  • Lukas Mühl: DFB-U20

Im Rahmen der U20-Elite-Liga trat die deutsche U20-Nationalmannschaft zum Länderspiel in Portugal an. Angeführt von Club-Verteidiger Lukas Mühl, der sich in seinem 6. Länderspiel für die DFB-U20-Auswahl erneut die Kapitänsbinde überstreifen durfte, gewann das Team von Frank Kramer durch ein spätes Tor von Robin Hack mit 1:0. Mühl agierte 90 Minuten als Innenverteidiger in der deutschen Viererkette.

Für den DFB-Tross geht es nun weiter nach Gütersloh, wo am Dienstag um 18 Uhr der nächste Vergleich mit der polnischen U20-Auswahl ansteht.