Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Dienstag, 31.01.2017

Club verpflichtet Waldhofs Philipp Förster

Der 1. FCN holt mit Philipp Förster einen talentierten Mittelfeldspieler aus Mannheim.

Der 1. FC Nürnberg hat sich die Dienste von Philipp Förster gesichert. Der 21-Jährige unterschrieb am Dienstag, 31.01.17, einen Vertrag beim Club und wechselt vom SV Waldhof Mannheim an den Sportpark Valznerweiher. Der Mittelfeldspieler verstärkt ab sofort den Kader von Trainer Alois Schwartz und erhält die Rückennummer 5.

"Wir haben seinen für Sommer geplanten Transfer vorgezogen, damit er sich in der Rückrunde hier schon mal eingewöhnen kann", sagt Sport-Vorstand Andreas Bornemann. "Philipp ist ein gut ausgebildeter Spieler, der im zentralen Mittelfeld eingesetzt werden kann."

12 Tore in 76-Regionalliga-Spielen

Philipp Förster stand seit 2014 bei Waldhof Mannheim unter Vertrag. Für die Kurpfälzer bestritt er in der Regionalliga 76 Partien, in denen ihm zwölf Tore gelangen. In der letzten Saison verpasste er mit Waldhof den Aufstieg in die 3. Liga in der Relegation. Ausgebildet wurde der 1,90m-Mann in den Nachwuchsabteilungen des Karlsruher SC und VfB Stuttgart.

"Ich freue mich, dass der Wechsel schon jetzt geklappt hat. Nach zweieinhalb Jahren in Mannheim, wo ich eine tolle Zeit hatte, möchte ich jetzt den nächsten Schritt machen und sehe dafür in Nürnberg die geeigneten Voraussetzungen", erklärt Philipp Förster.

 

Das ist Philipp Förster:

Geburtsdatum: 04.02.1995
Geburtsort: Bretten
Nationalität: deutsch
Größe: 1,90 m

Bisherige Vereine: Waldhof Mannheim (2014-2017), VfB Stuttgart (2010-2014), Karlsruher SC (bis 2010)