Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Mittwoch, 22.05.2019

Club verpflichtet Felix Lohkemper

Felix Lohkemper (l.) mit FCN-Kaderplaner Florian Meier

Der Offensivspieler wechselt ablösefrei vom 1. FC Magdeburg an den Sportpark Valznerweiher.

Der 1. FC Nürnberg hat sich die Dienste von Felix Lohkemper gesichert. Der 24-jährige Angreifer absolvierte bereits die sportärztliche Untersuchung in der 310Klinik und unterschrieb beim Altmeister einen Drei-Jahres-Vertrag. Er kommt ablösefrei vom 1. FC Magdeburg nach Franken.

Sportvorstand Robert Palikuca: "Felix ist ein pfeilschneller Angreifer, der sich für keinen Weg zu schade ist. Er hat in Magdeburg gezeigt, dass er sich in der zweiten Liga durchsetzen kann. Wir sind sicher, dass er mit seiner Entwicklung noch lange nicht am Ende ist."

"Logischer nächster Schritt"

Für den Europapokalsieger von 1974 bestritt Lohkemper in der abgelaufenen Saison 29 Partien, er erzielte dabei sechs Treffer, bereitete drei weitere vor. Lohkemper: "Nürnberg ist für mich der logische nächste Schritt. Ich bin hier, um zu lernen und dem Club zu helfen, dass er eine erfolgreiche Saison bestreiten wird."

Lohkemper wurde im NLZ des VfB Stuttgart ausgebildet. Über Hoffenheim und Mainz führte ihn sein Weg dann nach Magdeburg. Außerdem spielte er von der U16 bis zur U20 für alle deutschen Nachwuchs-Nationalmannschaften. Insgesamt trug er 32 Mal das DFB-Trikot und nahm 2015 an der U20-Weltmeisterschaft in Neuseeland teil.

 

Das ist Felix Lohkemper:

Geburtsdatum: 26. Januar 1995
Geburtsort
: Wetzlar
Nationalität: deutsch

Bisherige Stationen: 1. FC Magdeburg, FSV Mainz, 1899 Hoffenheim, VfB Stuttgart, Karlsruher SC, Kickers Büchig