Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Freitag, 08.04.2011

"Club technisch und im Kampf stark"

fcn.de sprach vor dem Derby mit Ex-Cluberer Andreas Ottl.

Andreas Ottl über...

... die aktuelle Stärke des 1. FC Nürnberg: „Ich habe die Relegation der letzten Saison noch in guter Erinnerung. Es ist überraschend, wie der Club jetzt auftritt. Ihr Geheimnis sind einfach die vielen jungen Spieler. Und ich denke, dass alles was jetzt noch kommen wird, sie gerne mitnehmen. Es ist einfach bemerkenswert, welche spielerische Qualität die Mannschaft besitzt. Sie sind nicht nur im Kampf stark, sonder auch technisch. Das ist ein echt attraktiver Fußball, vor allem mit den jungen Spielern.“

... seine Situation bei Bayern München: „Die Vorrunde lief gut für mich. In der Rückrunde haben sich dann leider nicht mehr alle meine Hoffnungen erfüllt. Wir haben einfach viele gute Spieler und da ist der Weg zum Stammspieler schwierig. Ich glaube, dass es bei Bayern nicht viele Spieler gibt, die von sich behaupten können, Stammspieler zu sein. Das Ausleihgeschäft kann auch zukünftig eine Option sein. Im Moment laufen aber die Gespräche mit Bayern. Auch wenn ich mich sehr für die Erfolge des Club freue, war es kein Fehler, wieder zurück zu gehen. Ich treffe meine Entscheidungen immer mit großer Überlegung und Überzeugung. Die Entwicklung des Club ist super, ich schaue mit einem Auge auch immer auf die Ergebnisse des 1. FC Nürnberg, aber ich bin ein Bayer."

... das fränkisch-bayrische Derby: „Wenn der Club am Samstag so auftritt wie beim Spiel in der letzten Saison, dann können sie vielleicht was reißen. Es wird sicher kein einfaches Spiel, denn der Club ist in einer guten Verfassung und wir wissen um ihre Stärke. Aber wir brauchen einfach die Punkte in der momentanen Situation und wollen gewinnen. Wir wollen unsere Siegesserie ausbauen, auch am Samstag. Ich denke, dass wir als Favorit ins Spiel gehen. Ich tippe auf ein 2:1.“

... das Wiedersehen: „Es wird sicher ein großes Hallo in der Kabine geben. Ich habe noch Kontakt zu einzelnen Spielern und dem Trainerteam. So eine erfolgreich Zeit, in der man den Abstieg verhindert, schweißt einfach zusammen. Der Klassenerhalt zählt sicher auch zu meinen größten Erfolgen. Ich denke, dass der Weg beim Club immer ein erfolgreicher sein kann. Ob ich Mehmet Ekici aber raten würde, noch eine Saison zu bleiben, weiß ich nicht. Man sieht, dass ihm das Ausleihgeschäft gut getan hat und dass er mit Illy einen guten Kumpel gefunden hat. Er hat sich weiterentwickelt und hat Spaß, nur das kann ich sagen. Auch ist der Weg, den der Club mit seinen vielen jungen Spielern aus den eigenen Reihen geht, ein guter. Talente sind immer gut. Und mich freut die positive Entwicklung des Club wirklich sehr.“