Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Freitag, 17.09.2010

Club stellt sich der Herausforderung

Sonntagabend gegen Bayer Leverkusen: Noch genügend Tickets vorhanden – Frantz in der Startelf.

Am Sonntag, 19.09.10, startet der Club um 17.30 Uhr bei Bayer 04 Leverkusen in die englische Woche. Nach dem 1:1-Remis beim Hamburger SV tritt der Club zum zweiten Mal in Folge auswärts an. Für Trainer Dieter Hecking ist das nach dem starken Auftritt im hohen Norden aber kein Thema: „Wir fahren nach Leverkusen, um etwas mitzunehmen.“

Am Donnerstag, 16.09.10, war die Werkself mit einem 4:0-Heimsieg über Rosenborg Trondheim erfolgreich in die Europa Leaugue-Saison gestartet. „Trondheim war nicht so gut wie ich erwartet hatte“, beschrieb Beobachter Hecking seinen Eindruck vom Abendspiel und fügte an: „Wir wollen natürlich ein anderes Ergebnis erzielen.“

„Selbstvertrauen ist da“

Auch wenn der Start in die Bundesliga nicht ganz so rund lief, wie man sich das bei Bayer vielleicht gewünscht hätte, darf man die Elf von Trainer Jupp Heynckes selbstverständlich nicht unterschätzen. Nach einer guten Trainingswoche will sich Hecking jedoch berechtigt Hoffnungen auf Erfolg machen: „Die Mannschaft wirkt frisch und spritzig. Wir werden versuchen, Leverkusen das Leben schwer zu machen. Das Team braucht die Herausforderung gegen diese vermeintlich besseren Mannschaften. Das Selbstvertrauen ist da.“

Personell wird die Elf um Kapitän Andy Wolf auf Albert Bunjaku nach dessen Knieverletzung verzichten müssen. „Wir trauern Albert nach“, gab der Trainer bei der Spieltagspressekonferenz aus der Kabine preis, „vor allen Dingen wegen der Schwere der Verletzung – beste Genesungswünsche von mir und von der Mannschaft.“ fcn.de schließt sich diesen, lieber Albert, an! Für Bunjaku wird Mike Frantz an gleicher Position in die Startformation rücken, Offensivkraft Mehmet Ekici wird nicht von Beginn an auflaufen.

Den Club auswärts unterstützen

Für die Partie in der BayArena wurden knapp 700 Tickets an Club-Fans verkauft. Für Kurzentschlossene gibt es also noch ausreichend Karten sowohl im Sitz- als auch Stehplatzbereich. Alle weiteren Informationen gibt es in der Fan-Info unserer Fan-Betreuung.

Der Schiedsrichter für das Abschlussspiel des vierten Spieltages ist Knut Kircher aus Rottenburg, ihm assistieren Robert Kempter, Stefan Lupp und Christian Fischer. Neben der Live-Übertragung auf Sky und Liga total! ist auch Mathias Zeck von Medienpartner Funkhaus Nürnberg für Daheimgebliebene live vor Ort. Und natürlich lest ihr die 90 Minuten, anderes Wissenswertes und Kuriositäten rund um die BayArena an dieser Stelle im fcn.de-Liveticker.