Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Hintergründe Freitag, 21.11.2014

Club-Spuren beim FCI

Foto: Picture Alliance

Eine Reihe bekannter Gesichter trifft man mittlerweile in Ingolstadt an. Auf dem Rasen wird davon am Sonntag aber wohl nur einer auf den Club treffen.

Rund 80 Kilometer Luftlinie trennen den 1. FCN und den FC Ingolstadt - angesichts dieser geografischen Nähe drängt sich förmlich der Verdacht auf, dass beim heutigen Gegner auch der eine oder andere Ex-Cluberer zu sehen sein wird. Nun ja, das stimmt - und doch dürfte es heute zumindest auf dem Rasen eng werden mit einem Wiedersehen.

Genau genommen kommt dafür nur Tomas Pekhart in Frage. Allerdings hat der kurz vor Ende dieser Sommer-Transferperiode in die Audi-Stadt gewechselte Stürmer derzeit nicht gerade einen Lauf. Erst einmal, zuletzt beim 3:3 gegen Union Berlin, durfte der Angreifer von Beginn an ran.

Cohen und Eigler verletzt

Definitiv nur zusehen werden am Sonntag, 23.11.14, zwei andere Ex-Nürnberger: Irrwisch Almog Cohen laboriert noch an den Folgen eines Schienbeinbruches, den er sich in der Sommervorbereitung zuzog. Und Stürmer Christian Eigler musste sich unlängst wegen seines Knies erneut auf den OP-Tisch legen. Da bleibt an dieser Stelle nur eines zu sagen: Gute und schnelle Besserung!

Damit aber nicht genug der Club-Spuren beim FCI: Die nächsten beiden sind allerdings auf der Trainer-Ebene zu finden. Martin Scharrer, beim 1. FCN Torwarttrainer im NLZ sowie dessen pädagogischer Leiter, ist seit dieser Saison für die fliegenden Männer zwischen den Pfosten im FCI-Profikader zuständig.

Leitl coacht U23

Und zu guter Letzt ist da noch der ehemalige Mittelfeld-Zauberer Stefan Leitl, der beim Club einst mit Martin Driller eine Männer-WG gründete: Der langjährige Kapitän der Ingolstädter bildet heute als U23-Coach des FCI praktisch seine Nachfolger aus.

Spieldaten

14. Spieltag, 2. Bundesliga 2014/2015
2 : 1
1. FC Nürnberg
16. Robert Koch (Kopfball) 1:0
25. Jakub Sylvestr 2:0
FC Ingolstadt 04
71. Moritz Hartmann 2:1
Stadion
Grundig Stadion
Datum
23.11.2014 12:30 Uhr
Schiedsrichter
Tobias Sippel
Zuschauer
32065

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Rakovsky - Celustka - Mössmer - Hovland - Pinola - Polak - Koch - Candeias (68. Bihr) - Schöpf (90. Pachonik) - Füllkrug - Sylvestr (85. Bulthuis)
Reservebank
Schäfer, Bulthuis, Pachonik, Ramirez, Stark, Dittgen, Bihr
Trainer
René Weiler
FC Ingolstadt 04
Özcan - Engel - Matip - 18466 - Soares (90. Pekhart) - de Oliveira Bernardo (88. Wannenwetsch) - Groß - Morales - Hartmann - Leckie - Hinterseer (61. Lappe)
Reservebank
Weis, Bauer, Levels, Lappe, Jainta, Wannenwetsch, Pekhart
Trainer
Ralph Hasenhüttl

Ereignisse

16. min Spielstand: 1:0
Robert Koch

25. min Spielstand: 2:0
Jakub Sylvestr

32. min Spielstand: 2:0
Alfredo Morales

53. min Spielstand: 2:0
Jan Polak

61. min Spielstand: 2:0
Karl-Heinz Lappe kommt für Lukas Hinterseer

63. min Spielstand: 2:0
Javier Pinola

66. min Spielstand: 2:0
Raphael Schäfer

68. min Spielstand: 2:0
Manuel Bihr kommt für Daniel Candeias

71. min Spielstand: 2:1
Moritz Hartmann

85. min Spielstand: 2:1
Dave Bulthuis kommt für Jakub Sylvestr

88. min Spielstand: 2:1
Stefan Wannenwetsch kommt für Roger de Oliveira Bernardo

90. min Spielstand: 2:1
Tomas Pekhart kommt für Danilo Soares

90. min Spielstand: 2:1
Tobias Pachonik kommt für Alessandro Schöpf