Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Business Dienstag, 03.09.2019

Club nimmt Einspruch zurück

Foto: Sportfoto Zink

Bezirksamt Hamburg-Mitte hat die Ermittlungen zu Zweifeln an der Identität von Bakery Jatta eingestellt.

Mit der Entscheidung der zuständigen Behörde hat sich die sportjuristische Frage für den Club geklärt und wir sehen keine Veranlassung mehr, den Einspruch beim Deutschen Fußball-Bund gegen die Spielwertung des Club-Heimspiels gegen den Hamburger Sportverein am Montag, 05.08.19, aufrecht zu erhalten. Von einer Erteilung der erforderlichen Zustimmung zur Rücknahme des Einspruchs durch den Kontrollausschuss des DFB ist auszugehen.

Das Bezirksamt Hamburg-Mitte hatte die Ermittlungen zu Zweifeln an der Identität von Bakery Jatta vom Hamburger Sportverein am Montag, 02.09.19, eingestellt. Der Club hatte aufgrund begründeter Verdachtsmomente, die auch das Bezirksamt Hamburg-Mitte zur Aufnahme entsprechender Ermittlungen veranlasste, ausgelöst durch Medienberichte in der Sport Bild, später im Rahmen von „Football Leaks“ in Der Spiegel und Bild, Einspruch gegen die Spielwertung eingelegt, um seiner Verantwortung für den Verein gerecht zu werden.

Anfeindungen gegen Bakery Jatta verurteilen wir auf das Schärfste

Wir haben im Zweitligaspiel gegen den HSV eine verdiente Niederlage hinnehmen müssen. Durch die veränderte Indizienlage hat sich in einem unsicheren Umfeld nun mehr Klarheit für uns ergeben und es besteht kein Grund mehr, die Rechtmäßigkeit der Spielberechtigung zu hinterfragen. Wir sind froh, dass eine Regelverletzung ausgeschlossen werden konnte und wir uns nun ausschließlich wieder dem Sportlichen zuwenden können.

Wir bedauern es sehr, dass die Diskussionen um Bakery Jatta in den vergangenen Wochen besonders emotional geführt wurden. Die Anfeindungen gegen ihn wie auch die populistische oder parteipolitische Instrumentalisierung verurteilen wir auf das Schärfste. Wir wünschen Bakery Jatta alles erdenklich Gute!