Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Spielbericht Freitag, 03.10.2014

Club holt einen Punkt in Bochum

Die Mannschaft von Trainer Valerien Ismael kommt beim VfL Bochum zu einem 1:1-Unentschieden.

Foto: Picture Alliance

Der 1. FC Nürnberg hat am 9. Spieltag der 2. Liga einen Auswärtspunkt geholt. Der Club trennte sich am Freitagabend, 03.10.14, vom VfL Bochum vor 25094 Zuschauern mit 1:1 (1:0). Jakub Sylvestr erzielte das Tor für den Club.

  • Highlights

6. Minute: Yusuke Tasaka kommt auf der rechten Seite frei an den Ball. Aus acht Metern schießt er ans Außennetz.

35. Minute: Alessandro Schöpf spielt nach einem Ballgewinn auf Daniel Candeias. Dieser passt die Kugel flach in die Mitte, wo Jakub Sylvestr den Ball über das Tor schießt.

37. Minute: Manuel Bihr spielt den Ball nach innen, dort legt Schöpf zu Jürgen „Junior“ Mössmer ab. Doch der Mittelfeldspieler verzieht.

41. Minute: Danny Latza taucht plötzlich allein vor Patrick Rakovsky auf. Doch der Club-Torhüter bleibt lange stehen, sodass der Bochumer ihn schließlich anschießt.

44. Minute: Tor für Bochum. Nach einem Freistoß von Tasaka nimmt Michael Gregoritsch den Ball aus sieben Metern links volley und trifft zur Bochumer Führung.

55. Minute: TOOOR für den Club. Schöpf spielt schön in den Lauf von Sylvestr, der aus 14 Metern halblinks ins lange Eck einschiebt.

66. Minute: Niclas Füllkrug kommt auf dem linken Flügel an den Ball, zieht dann nach innen. Sein Schuss ist aber kein Problem für den Bochumer Torhüter Andreas Luthe.

67. Minute: Stanislav Sestak wird frei gespielt und kommt im Strafraum an den Ball, zielt dann aber drüber.

79. Minute: Mikael Forsell schießt aus 20 Metern halbrechts. Patrick Rakovsky pariert den Flachschuss.

  • Fazit

Es entwickelte sich von Beginn an ein temporeiches Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Mit zunehmender Spieldauer stand der Club defensiv immer besser und übernahm nach 20 Minuten das Geschehen auf dem Platz. Kurz vor der Halbzeitpause musste die Ismaël-Elf jedoch den Gegentreffer hinnehmen.

Der Club zeigte sich vom Rückstand in der zweiten Hälfte nicht geschockt und kam schnell zum Ausgleich. Die Mannschaft versuchte den zweiten Treffer nachzulegen, doch die besseren Chancen im zweiten Durchgang hatten die Gastgeber. Es gelang aber keinem Team mehr ein weiteres Tor, sodass es beim insgesamt leistungsgerechten Remis blieb.

  • Personal & Taktik

Trainer Valérien Ismaël vertraute auf die gleiche Elf wie zuletzt beim Heimerfolg gegen den 1. FC Kaiserslautern. Patrick Rakovsky stand erneut im Tor, Jan Polak, der seine Gelb-Rot-Sperre abgesessen hatte, nahm zunächst auf der Bank Platz. Robert Koch agierte wieder im Verbund mit Jürgen „Junior“ Mössmer und Alessandro Schöpf im Mittelfeldzentrum. Auf den Außen begannen Daniel Candeias und Niclas Füllkrug.

Bereits nach 22 Minuten musste Trainer Valérien Ismaël zum ersten Mal wechseln. Ondrej Celustka musste verletzungsbedingt raus, für ihn kam Jan Polak, der ins Mittelfeld rückte. Robert Koch verteidigte fortan auf der rechten Abwehrseite. In der 76. Minute ersetzte Even Hovland Jakub Sylvestr. Sechs Minuten vor Schluss kam Peniel Mlapa noch für Niclas Füllkrug in die Partie.

  • Sonstiges

Das 1:1-Unentschieden beim VfL Bochum war das erste Remis im Jahr 2014. Zuletzt spielte der Club unentschieden am 21. Dezember 2013 beim 0:0 gegen den FC Schalke 04.

Spieldaten

9. Spieltag, 2. Bundesliga 2014/2015
1 : 1
VfL Bochum
44. Michael Gregoritsch 1:0
1. FC Nürnberg
Stadion
rewirpowerSTADION
Datum
03.10.2014 17:30 Uhr
Schiedsrichter
Peter Gagelmann
Zuschauer
25000

Aufstellung

VfL Bochum
Luthe - Bulut, Cacutalua, Fabian, Perthel (76. Butscher) - Losilla, Latza, Tasaka (68. Forssell), Gregoritsch (80. Terrazzino) - Terodde, 18466
Reservebank
Esser, Holthaus, Weis, Gündüz, Butscher, Terrazzino, Forssell
Trainer
Peter Neururer
1. FC Nürnberg
Rakovsky - Celustka (23. Polak), Petrak, Stark, Bihr - Mössmer, Koch, Candeias, Schöpf, Füllkrug (84. Mlapa) - Sylvestr (76. Hovland)
Reservebank
Sahin-Radlinger, Pinola, Polak, Ramirez, Evseev, Hovland, Mlapa
Trainer
unbekannt

Ereignisse

23. min Spielstand: 0:0
Jan Polak kommt für Ondrej Celustka

44. min Spielstand: 1:0
Michael Gregoritsch

47. min Spielstand: 1:0
Jakub Sylvestr

56. min Spielstand: 1:0
Jakub Sylvestr

68. min Spielstand: 1:0
Mikael Forssell kommt für Yususke Tasaka

71. min Spielstand: 1:0
Michael Gregoritsch

76. min Spielstand: 1:0
Even Hovland kommt für Jakub Sylvestr

76. min Spielstand: 1:0
Heiko Butscher kommt für Timo Perthel

80. min Spielstand: 1:0
Marco Terrazzino kommt für Michael Gregoritsch

84. min Spielstand: 1:0
Peniel Kokou Mlapa kommt für Niclas Füllkrug

88. min Spielstand: 1:0
Danny Latza