Profis Dienstag, 26.07.2022

Club-Gwaaf: Zwischen Derbysieg und Pokal-Aufgabe

Fotos: fcn.de

Der FCN hat die Vorbereitung auf Kaan-Marienborn aufgenommen. Die News des Tages gibt's wie gewohnt im Club-Gwaaf.

  • Trainingsstart Pokalwoche

Mit einer gehörigen Portion Derby-Schwung startete unser Team am Dienstagvormittag in die neue Trainingswoche. Mit einer öffentlichen Einheit begann die Elf von Cheftrainer Robert Klauß die Vorbereitung auf die kommende Aufgabe. Die hält diesmal kein Ligaspiel, sondern die erste Hauptrunde des DFB-Pokals bereit. Am Freitag gastiert unser Club beim Regionalliga-Aufsteiger 1. FC Kaan-Marienborn.

Cheftrainer Robert Klauß zwischen Derby-Erfolg und Pokal-Hürde: „Die Erinnerung ist immer noch präsent, es ist aber wichtig, dass wir den Fokus auf den DFB-Pokal legen. Das ist ein anderer Wettbewerb, ein anderer Gegner. Die Woche ist kurz, da müssen wir schnell drauf hinarbeiten.“

  • Lawrence mit Trainingsdebüt

Dem ein oder anderen Trainingsbesucher ist auch ein neues Gesicht auf dem Platz aufgefallen. James Lawrence absolvierte seine erste Mannschaftseinheit. Am Freitag gab der Club die Verpflichtung seines neuen Innenverteidigers bekannt, am Samstag schaute der Waliser dann im Stadion seinen neuen Teamkollegen beim Derbysieg zu. Drei Tage später stand er dann erstmals mit Schindler, Mathenia & Co. auf dem Rasen. „Nachdem ich in den letzten Wochen viel individuell arbeiten musste, war es schön, mit den neuen Teamkollegen auf dem Platz zu stehen“, freute sich James nach seiner ersten FCN-Einheit.

  • Trio individuell

Nicht mit den Mannschaftskollegen trainierten heute Fabian Nürnberger, Carl Klaus, Pascal Köpke und Christoph Daferner. Während Fabian im Rahmen der Belastungssteuerung im Gebäude blieb, arbeitete das übrige Trio auf dem Rasen. Carl hat als Vorsichtsmaßnahme nach einem Balltreffer individuell trainiert, Pascal befindet sich nach wie vor im Aufbauprogramm und Christoph bekam im Fürth-Spiel einen leichten Schlag ab, soll morgen aber wieder planmäßig ins Training einsteigen.

  • Musikalische Einlagen

Zu Beginn der Einheit wurde es gleich zweimal musikalisch. Die Club-Mitarbeiter der Geschäftsstelle hatten sich auf dem Balkon des Funktionsgebäude versammelt und ihre Derby-Helden angemessen in die neue Woche begrüßt. „Derbysieger, Derbysieger, hey, hey“, hallte es hinüber auf den Platz. „Das war für uns überraschend, davon wussten wir nichts, war aber sehr schön“, lobte Cheftrainer Robert Klauß.

Kurz darauf durfte dann die Mannschaft ran und sang für Youngster Niklas Jahn ein standesgemäßes „Happy Birthday“. Der Mittelfeldspieler feiert heute nämlich seinen 18. Geburtstag. Alles Gute!


]]>