Profis Dienstag, 18.01.2022

Club-Gwaaf: Quartett trainiert individuell / Geldstrafe für den FCN

Foto: fcn.de

Das erste Auswärtsspiel des Jahres steht an. Hier gibt’s die Club-News des Tages.

Fokus auf den Fortuna-Freitag: Paderborn ist abgehakt, das erste Spiel des neuen Jahres ist Geschichte. Seit heute fokussiert sich unsere Mannschaft auf die nächste Herausforderung – und die soll deutlich erfolgreicher vonstattengehen. Am Freitag gastiert unser Club bei Fortuna Düsseldorf, Anstoß ist um 18.30 Uhr.

Auf das erste Auswärtsspiel 2022 bereitet sich die Klauß-Elf seit heute intensiv vor. Am Vormittag begrüßte der Club-Coach seine Mannschaft auf dem Trainingsplatz – inklusive Asger Sörensen, der seinen Vertrag heute verlängerte. Für das FCN-Trio Paul Besong, Kilian Fischer und Felix Lohkemper stand eine Laufeinheit auf dem Programm, Florian Hübner arbeitete individuell. Am Nachmittag ging es für das Team dann in den Kraftraum.

Gemeinsam gegen Omikron: Gemeinsam mit Club-Community Partner Sparkasse Nürnberg und dem Medic-Center Nürnberg stellen wir eine große Impfaktion im Kampf gegen die Omikron-Welle auf die Beine. Ihr könnt euch dort impfen lassen, wo sich Valentini, Mathenia & Co. vor den Heimspielen umziehen und letzte taktische Anweisungen bekommen: in der Club-Umkleidekabine. Nachdem die Nachfrage nach Terminen nach Bekanntgabe extrem groß war und alle Plätze innerhalb kürzester Zeit vergriffen waren, haben wir jetzt nochmal aufgestockt. Alle Infos zur Impfaktion und die Anmeldung findet ihr auf UnserClub.de!

Geldstrafe: Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat uns im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen vier Fällen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit vier Geldstrafen in Gesamthöhe von 4.500 Euro belegt. In den Zweitliga-Begegnungen mit Jahn Regensburg, Hamburger SV, Darmstadt 98 und Werder Bremen warfen Zuschauer Becher oder Feuerzeuge in Richtung des Spielfeldes. Dabei konnten zwei Täter ermittelt werden, was sich strafmildernd ausgewirkt hat. Der Verein hat den Urteilen zugestimmt, die Urteile sind damit rechtskräftig.

Schon gesehen? Lino Tempelmann und Kilian Fischer im CLUB TV-Quizduell:


]]>