Profis Dienstag, 09.03.2021

Club-Gwaaf: Nominierung und Entscheidung

Foto: Sportfoto Zink

Mats Möller-Daehli reist zur norwegischen Nationalmannschaft und für die eSportler steht der letzte Doppelspieltag vor der Tür.

  • Mats Möller-Daehli im vorläufigen Kader der norwegischen Nationalmannschaft

Mats Möller-Daehli steht im vorläufigen Aufgebot der norwegischen Nationalmannschaft. Nach dem 26. Spieltag in der Zweiten Fußball-Bundesliga ruht der Ball für ein Wochenende und die Nationalteams bestreiten die ersten Spiele in der WM-Qualifikation. Die Auswahl Norwegens trifft dabei auswärts auf Gibraltar (24.03.2021, 18 Uhr) und Montenegro (30.03.2021, 20:45 Uhr). Dazwischen steht das „Heimspiel“ gegen die Türkei (27.03.2021, 18 Uhr) auf dem Programm, das allerdings aufgrund der Reisebeschränkungen im spanischen Malaga stattfinden wird.

Seinen letzten Einsatz für die norwegische Nationalmannschaft hatte Möller-Daehli im November letzten Jahres. Damals führte der Winter-Neuzugang seine Nation als Kapitän in der Nations League aufs Feld (1:1 gegen Österreich). Insgesamt kommt Möller-Daehli bereits auf 24 Länderspiele (ein Tor). Den finalen norwegischen Kader für die anstehenden Länderspiele gibt Nationaltrainer Stale Solbakken am Freitag, 12.03., bekannt.

  • Saisonfinale in der Club Championship

Die Entscheidung steht an! Am Mittwochabend steigen die zwei letzten Spieltage in der Virtual Bundesliga Club Championship. Gegen die Würzburger Kickers und RB Leipzig gilt es für die eCluberer, so viele Punkte wie möglich zu holen, um den Einzug in die Playoffs und damit die Erfüllung des Saisonziels zu erreichen. Die Ausgangsposition ist dabei recht vielversprechend: Mit 88 Zählern steht FCN eSports auf dem sechsten und somit letzten Playoff-Platz, hat dabei aber einen Vorsprung von einem Zähler auf Eintracht Frankfurt (die allerdings bereits einen Spieltag mehr aufweisen) sowie drei Punkte auf die Achtplatzierten Fürther.

"Die Jungs bereiten sich derzeit intensiv auf das Finale der Club Championship vor. Wir freuen uns nochmal auf zwei packende Spieltage mit einen hoffentlich positiven Ausgang", sagt Timo Weber, Projektleiter eSports beim FCN. Verfolgen könnt ihr die Begegnungen wie immer live auf Twitch. Der Stream startet um ca. 17.50 Uhr.

  • Goldener Ring Hometraining mit Simon Henseleit

Das morgige von der Sparkasse präsentierte Hometraining des Goldenen Rings handelt um das Thema Belastungsreaktionen. Simon Henseleit ist Triathlet und absolviert 1.500 Meter im Wasser, 40 Kilometer auf dem Rad und 10 Kilometer Laufdistanz in einer Zeit von unter zwei Stunden. Dabei werden die Knochen, Sehnen und Muskeln des Athleten sehr stark beansprucht.  Um seinen Körper an solche Belastungsgrenzen bringen zu können, ist ein regelmäßiges Athletiktraining für Simon von großer Wichtigkeit. Im Hometraining zeigt euch der 21-Jährige modifizierte Übungen aus seinem Athletiktraining, welche auch Hobby-Läufern oder Radfahrern helfen, Belastungsreaktionen ihres Körpers vorzubeugen und zu verhindern. Das Training startet um 18 Uhr und dauert circa eine Stunde. Hier geht’s zur Anmeldung.

  • Call/Click & Meet im ClubHaus

Seit heute könnt ihr telefonisch oder online euren Termin im FCN-ClubHaus in der Innenstadt vereinbaren, um ab Mittwoch wieder vor Ort FCN-Fanartikel einzukaufen. Die telefonische Terminvergabe erfolgt ausschließlich über die Rufnummer 0911-94079-797. Die Termine können jeweils für den Folgetag gebucht werden. Ein Termin entspricht einem 20-Minuten-Slot. Bitte beachtet bei eurem Besuch die gängigen Hygienevorschriften und die Tragepflicht einer FFP2-Maske. Das Angebot richtet sich an die aktuellen Inzidenzwerte der Stadt Nürnberg.

Wir freuen uns auf euren Besuch! Alle weiteren Informationen findet ihr hier.

 

 


]]>