Profis Spielbericht Sonntag, 31.01.2021

Club geht in Sandhausen leer aus

Foto: Sportfoto Zink

Der 1. FC Nürnberg rennt in Sandhausen immer wieder an, bringt den Ball aber nicht ins Tor und muss die Heimreise ohne Punkte antreten.

  • Das Personal

Mathenia, Valentini (87. Margreitter), Mühl, Sörensen, Handwerker, Geis, Behrens (72. Nürnberger), Möller-Daehli, Hack (72. Borkowski), Dovedan, Schäffler

Robert Klauß änderte seine Elf auf vier Positionen. Sörensen kehrte nach seiner Gelbsperre zurück ins Team und bildete mit Mühl die Innenverteidigung. Geis rückte für den gesperrten Krauß ins defensive Mittelfeld und wurde dort von Behrens untersützt. Vorne feierte Möller-Daehli sein Debüt, auch Hack war nach seiner Pause gegen Regensburg wieder dabei.

In der 72. Minute wechselte Klauß doppelt und brachte mit Nürnberger und Neuzugang Borkowski frische Kräfte für Behrens und den angeschlagenen Hack. In den Schlussminuten kam noch Margreitter und ging vorne rein.

Zrelak, Sorg, Lohkemper und Knothe fehlten hingegen weiterhin verletzungsbedingt.

  • Die Highlights

3. Minute: Nach Contento-Flanke kommt Schmidt zum Kopfball. Die Kugel landet am Fünfer bei Klingmann, der von Handwerker aber gut abgedrängt wird.

7. Minute: Ecke von Geis. Schäffler mit der Fußspitze dran, aber der Club-Stürmer kann das Leder nicht mehr genau platzieren.

29. Minute: Linsmayer schickt Behrens in die Tiefe. Der zieht aus spitzem Winkel ab, doch Mathenia ist unten und hat keine Mühe.

43. Minute: Tor für Sandhausen. Der Club bringt eine Halimi-Ecke nicht aus der Gefahrenzone. Von Zhirovs Rücken fällt die Kugel Röseler vor die Füße, der aus elf Metern rechts unten trifft.

45.+4 Minute: Über Umwege landet der Ball bei Schäffler, der mit seinem Heber aber an Keeper Kapino hängenbleibt.

53. Minute: Hack nimmt einen Abpraller aus 22 Metern direkt aus der Luft, das Ding geht aber ein Stück übers Tor.

62. Minute: Behrens kommt aus 20 Metern zum Abschluss. Kapino lenkt den Ball zur Ecke.

75. Minute: Gute Flanke von Handwerker an den ersten Pfosten. Schäffler bekommt den Fuß rein, doch die Latte rettet für den SVS.

84. Minute: Die nächste Riesenchance! Schäffler bringt den Ball von der Grundlinie zurück an den Fünfer. Möller-Daehli knallt die Kugel am freistehend drüber. Kurz darauf kratzt Kister einen Ball von Dovedan noch von der Linie.

90. Minute: Das gibt es doch nicht! Schäffler bedient Margreitter, der frei vor Kapino steht, doch Kister bekommt irgendwie noch den Fuß rein.

90.+2 Minute: Tor für Sandhausen. Der Club bringt vorne den Ball nicht rein, Sandhausen kontert und macht durch Keita-Ruel den Deckel drauf.

  • Das Fazit

Beide Teams waren in der Anfangsphase erstmal darauf bedacht, gut zu stehen und im Spiel mit dem Ball Fehler zu vermeiden. Nach einer Viertelstunde übernahm der Club dann langsam die Initiative und erspielte sich ein leichtes Übergewicht. Sandhausen bot in der eigenen Hälfte allerdings kaum Räume und verteidigte hohe Bälle kompromisslos. So hatte die Klauß-Elf in Halbzeit eins zwar mehr vom Spiel und über 60 Prozent Ballbesitz, gefährliche Abschlüsse fehlten allerdings. So ging Sandhausen durch ein Standard-Tor in Führung und damit auch in die Kabine.

Der Club startete dominant in die zweite Hälfte und drückte Sandhausen von Beginn an weit hinten rein. Die Hausherren machten allerdings mit viel Leidenschaft den eigenen Strafraum dicht, so dass der FCN nur selten zum Abschluss kam. Dennoch lief die Klauß-Elf immer wieder an und steckte nicht auf. In der Schlussphase erarbeitete sich der Club zahlreiche gute Möglichkeiten, doch die Kugel wollte nicht rein. Stattdessen sorgte Sandhausen in der Nachspielzeit für die Entscheidung.

  • Die Statistiken
SandhausenNürnberg
Ballbesitz in %3367
Schüsse919
Schüsse aufs Tor35
Ecken610
angekommene Pässe in %6079
gewonnene Zweikämpfe in %4654

Spieldaten

19. Spieltag, 2. Bundesliga 20/21
2 : 0
SV Sandhausen
43. Nils Röseler 1:0
90. Daniel Keita-Ruel 2:0
1. FC Nürnberg
Stadion
Datum
31.01.2021 13:30 Uhr
Schiedsrichter
Matthias Jöllenbeck
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

SV Sandhausen
Kapino - Röseler - Nauber (36. Kister) - Zhirov - Klingmann - Contento (63. Rossipal) - Bachmann - Linsmayer (76. Paurevic) - Halimi (76. Esswein) - Behrens - Schmidt (76. Keita-Ruel)
Reservebank
Wulle, Kister, Rossipal, Esswein, Nartey, Paurevic, Pena Zauner, Scheu, Keita-Ruel
Trainer
Michael Schiele
1. FC Nürnberg
Mathenia - Valentini (87. Margreitter) - Mühl - Sörensen - Handwerker - Geis - Behrens (73. Borkowski) - Hack (73. Nürnberger) - Møller Dæhli - Dovedan - Schäffler
Reservebank
Früchtl, Krätschmer, Margreitter, Rosenlöcher, Latteier, Nürnberger, Borkowski, Schleusener, Shuranov
Trainer
Robert Klauß

Ereignisse

36. min Spielstand: 0:0
Tim Kister kommt für Gerrit Nauber

39. min Spielstand: 0:0
Nils Röseler

43. min Spielstand: 1:0
Nils Röseler

63. min Spielstand: 1:0
Alexander Rossipal kommt für Diego Contento

73. min Spielstand: 1:0
Dennis Borkowski kommt für Hanno Behrens

73. min Spielstand: 1:0
Fabian Nürnberger kommt für Robin Hack

74. min Spielstand: 1:0
Kevin Behrens

76. min Spielstand: 1:0
Alexander Esswein kommt für Besar Halimi

76. min Spielstand: 1:0
Ivan Paurevic kommt für Denis Linsmayer

76. min Spielstand: 1:0
Daniel Keita-Ruel kommt für Patrick Schmidt

79. min Spielstand: 1:0
Daniel Keita-Ruel

87. min Spielstand: 1:0
Georg Margreitter kommt für Enrico Valentini

90.(+1) min Spielstand: 2:0
Daniel Keita-Ruel

]]>