Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Dienstag, 10.08.2010

Club geht in die erste Runde

Vorbereitung auf DFB-Pokal in Trier startet. Club siegte zuletzt 2002 im Pokal gegen Eintracht.

2004: Neuzugang Mario Cantaluppi bei seinem ersten Einsatz. In einem Benefizspiel unterliegt der Club der Eintracht aus Trier mit 0:2. (Foto: bayernpress)

Seit 1952 gibt es ihn, den DFB-Vereinspokal der Herren. In den letzten 58 Jahren war der 1. FC Nürnberg 48 Mal dabei, meisterte die erste Runde 38 Mal. Zwei Mal siegte der Club seitdem im Pokal, zuletzt 2007 in Berlin gegen den VfB Stuttgart – damals hatte man sich in Cloppenburg mit einem mühsamen 1:0 in der ersten Runde gegen den Oberligisten durchgesetzt.

Überhaupt ist die erste Runde im DFB-Pokal für den interessierten Fußballliebhaber eins der reizvollsten Wochenenden im Kalender: Zu diesem Anlass lernt man Fußball-Deutschland wirklich kennen. Wem sind schon der FC Teningen, der TSV Osterholz Tenever, der FV 07 Ebingen oder die SC Halberg-Brebach ein Begriff?

2:0 gegen Trier

Der Blick in die DFB-Pokal-Statistik bereichert nicht nur die geographischen Kenntnisse der Fußballfans, zeigt uns aber auch, dass der Club bereits 2002 im DFB-Pokal 2:0 in Trier gewann. Milorad Popovic (19.) und Sasa Ciric (51.) trafen am 31.08.2002 vor 10.500 Zuschauern gegen die Eintracht. Auch im Jahr 1968 siegte der Club in der ersten Runde gegen Trier. Nach 0:1-Rückstand drehten Hansen (64.), Müller (71.) und Nüssing (85.) die Partie noch.

Der Club in der ersten Runde des DFB-Pokal: 

2009/2010: Dynamo Dresden – 1. FCN 0:3
2008/2009: Rot Weiß Ahlen – 1. FCN 3:4
2007/2008: SC Victoria Hamburg – 1. FCN 0:6
2006/2007: BV Cloppenburg – 1. FCN 0:1
2005/2006: 1. FC Eschborn – 1. FCN 0:4
2004/2005: FC Teningen – 1. FCN 0:2
2003/2004: Reinickendorfer Füchse – 1. FCN 0:2
2002/2003: Eintracht Trier – 1. FCN 0:2
2001/2002: SSV Ulm 1846 – 1. FCN 2:1
2000/2001: SC Halberg-Brebach – 1. FCN 0:5
1999/2000: Fortuna Düsseldorf – 1. FCN 2:0
1998/1999: VfL Osnabrück – 1. FCN 0:2
1997/1998: Alemannia Aachen – 1. FCN 4:3
1996/1997: 1. FCN – 1. FSV Mainz 05 1:0
1995/1996: 1. FCN – Hansa Rostock 2:1
1994/1995: SSV Ulm 1846 – 1. FCN 1:0
1993/1994: Freilos in der ersten Runde
1992/1993: TSV Osterholz Tenever – 1. FCN 1:7
1991/1992: Freilos in der ersten Runde
1990/1991: 1. FC Miltach – 1. FCN 1:3
1989/1990: Hertha Zehlendorf – 1. FCN 0:4
1988/1989: SSV Ulm 1846 – 1. FCN 1:4
1987/1988: Eintracht Braunschweig – 1. FCN 2:3
1986/1987: FSV Frankfurt – 1. FCN 2:8
1985/1986: FV 07 Ebingen – 1. FCN 2:7
1984/1985: Arminia Bielefeld – 1. FCN 1:3
1983/1984: VfL Osnabrück – 1. FCN 3:1
1982/1983: SG Germania Walsrode – 1. FCN 0:3
1981/1982: 1. FC Haßfurt – 1. FCN 0:2
1980/1981: SpVgg Fürth – 1. FCN 1:1, Wiederholungsspiel 0:3
1979/1980: 1. FCN – Eintracht Braunschweig Amateure 3:0
1978/1979: 1. FCN – ASV Neumarkt 4:0
1977/1978: Karlsruher SC – 1. FCN 2:1
1976/1977: Werder Bremen Amateure – 1. FCN 0:3
1975/1976: 1. FCN – Rot-Weiss Essen 2:1
1974/1975: Wacker München – 1. FCN 2:2, Wiederholungsspiel: 2:5
1973/1974: 1. FCN  - Mainz 05 4:1
1972/1973: n.q.
1971/1972: n.q.
1970/1971: n.q.
1969/1970: 1. FCN – VfB Stuttgart 1:0
1968/1969: Eintracht Trier - 1. FCN 1:3
1967/1968: Bayer Leverkusen – 1. FCN 0:2
1966/1967: Altonaer FC 03 – 1. FCN 2:1 (Qualifikation)
1965/1966: TSV Schwaben Augsburg – 1. FCN 0:1
1964/1965: 1. FCN – 1. FC Köln 2:0
1963/1964: 1. FC Köln – 1. FCN 3:2
1962/1963: 1. FCN – Borussia Neunkirchen 1:2
1961/1962: SV Saar 05 Saarbrücken – 1. FCN 0:3 (Pokalsieg)
1960/1961: n.q.
1959/1960: n.q.
1958/1959: n.q.
1957/1958: n.q.
1956/1957: n.q.
1955/1956: n.q.
1954/1955: Karlsruher SC – 1. FCN 1:0
1953/1954: TuS Neuendorf – 1. FCN 2:1
1952/1953: Wacker 04 Berlin – 1. FCN 2:6