Profis Spielbericht Sonntag, 20.04.2014

Club geht gegen Bayer leer aus

Foto: Picture Alliance

Der 1. FC Nürnberg verliert sein Heimspiel gegen Bayer Leverkusen mit 1:4. Marvin Plattenhardts Treffer war zu wenig.

Der 1. FC Nürnberg hat den erhofften Heimsieg verpasst. Der Club unterlag Bayer Leverkusen am Ostersonntag mit 1:4 (1:1). Vor 40.514 Zuschauern im Grundig Stadion erzielten Emir Spahic (2), Sebastian Boenisch und Roberto Hilbert die Tore für die Werkself. Marvin Plattenhardt gelang in Durchgang eins lediglich der zwischenzeitliche Ausgleich.

  • Die Highlights

7. Minute: Erste gefährliche Aktion des Club. Josip Drmic zieht aus 14 Metern flach ab. Bernd Leno ist aber zur Stelle.

16. Minute: Tor für Leverkusen. Nach einer Ecke landet der Abpraller bei Emir Spahic, der aus rund 20 Metern direkt abzieht. Der Ball springt auf nassem Boden nochmal auf und schlägt links unten ein.

26. Minute: TOOOR für den Club! Freistoß von halbrechts. Marvin Plattenhardt schlenzt den Ball mit links in den Strafraum, wo niemand mehr dran kommt, so dass die Kugel zum Ausgleich im langen Eck landet. Der erste Saisontreffer des Linksfußes.

28. Minute: Ecke für Leverkusen. In der Mitte steigt Ömer Toprak am höchsten und köpft den Ball an den Pfosten.

34. Minute: Durcheinander im Club-Strafraum nach einer Ecke. Sebastian Boenisch kommt als elf Metern zum Nachschuss, drischt das Leder aber übers Tor.

35. Minute: Hiroshi Kiyotake bekommt aus 18 Metern die Schusschance, der Japaner zielt allerdings etwas zu hoch.

47. Minute: Weiter Abschlag von Raphael Schäfer. Drmic gewinnt das Laufduell gegen Spahic und köpft aufs Tor. Der Ball prallt von Leno zurück auf Kiyotake, dessen Schuss aus zehn Metern Leno pariert.

48. Minute: Tor für Leverkusen. Nach einem Freistoß von der rechten Seite landet der Ball bei Toprak, der auf Boenisch ablegt. Der Bayer-Akteur zieht ab und trifft rechts unten.

80. Minute: Tor für Leverkusen. Der Club ist nach einer Ecke weit aufgerückt. Heung-Min Son sprintet mit der Kugel über den kompletten Platz und legt dann quer auf Spahic, der den Ball aus fünf Metern über die Linie drückt.

87. Minute: Tor für Leverkusen. Wieder geht's schnell bei Bayer. Diesmal hat Roberto Hilbert zu viel Platz und trifft von der rechten Seite ins linke untere Eck.

  • Das Fazit

Sehr intensive erste Halbzeit. Leverkusen drückte von Beginn an aufs Tempo und setzte den Club unter Druck. Die Mannschaft von Gertjan Verbeek ließ Bayer zunächst kommen und stand defensiv kompakt. Gefährlich wurde Bayer zumeist nach Standardsituationen, während der Club auf schnelle Gegenstöße setzte. Beide Treffer fielen dann nach ruhenden Bällen, wodurch es mit einem Remis in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel hatte der Club die erste Chance, das Tor machte aber Leverkusen. Fortan musste die Verbeek-Elf mehr riskieren, tat sich allerdings schwer mit dem Ball in die Spitze. Bayer stand defensiv gut und sorgte nach vorne mit gelegentlichen Kontern für Gefahr. Zwei dieser Konter führten in der Schlussphase zur endgültigen Entscheidung durch Spahic und Hilbert.

  • Personal und Taktik

Gertjan Verbeek musste auf den gesperrten Adam Hlousek und den verletzten Markus Feulner verzichten. Für Hlousek rückte Marvin Plattenhardt auf den linken Flügel. Javier Pinola übernahm den Part auf der rechten Abwehrseite. Die rechte offensive Außenbahn besetzte Hiroshi Kiyotake, auf dessen Platz im offensiven Mittelfeld durfte Jose Campana ran. In der 68. Minute wechselte Verbeek und brachte Antonio Colak für Hiroshi Kiyotake. Colak übernahm den rechten Flügel. Auf weitere Wechsel verzichtete der Club-Coach.

  • Sonstiges

Javier Pinola feierte ein Jubiläum: Der Argentinier stand zum 200. Mal in der Bundesliga auf dem Platz. Die beiden U23-Akteure Sinan Tekerci und Tobias Pachonik zählten erstmals zum Bundesliga-Kader, in den auch Ondrej Petrak nach mehrwöchiger Verletzungspause zurückkehrte.

Spieldaten

31. Spieltag, Bundesliga 2013/2014
1 : 4
1. FC Nürnberg
26. Marvin Plattenhardt 1:1
Bayer 04 Leverkusen
16. Emir Spahic 0:1
48. 18466 1:2
80. Emir Spahic 1:3
87. 18466 1:4
Stadion
Grundig Stadion
Datum
20.04.2014 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Marco Fritz
Zuschauer
40514

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Schäfer - Angha - Stark - Pogatetz - Pinola - Balitsch - Frantz - Kiyotake (68. Colak) - Campaña - Plattenhardt - Drmic
Reservebank
Rakovsky, Tekerci, Mak, Pachonik, Petrak, Colak, Pekhart
Trainer
Gertjan Verbeek
Bayer 04 Leverkusen
Leno - Donati - Toprak - Spahic - 18466 - Bender - Can - Brandt (70. 18466) - 18466 (70. 18466) - Son - 18466 (90. Derdiyok)
Reservebank
Yelldell, Cacutalua, 18466, Öztunali, 18466, Derdiyok, Ryu
Trainer
Sascha Lewandowski

Ereignisse

16. min Spielstand: 0:1
Emir Spahic

26. min Spielstand: 1:1
Marvin Plattenhardt

47. min Spielstand: 1:1
Marvin Plattenhardt

48. min Spielstand: 1:2
18466

52. min Spielstand: 1:2
Giulio Donati

68. min Spielstand: 1:2
Antonio-Mirko Colak kommt für Hiroshi Kiyotake

70. min Spielstand: 1:2
18466 kommt für 18466

70. min Spielstand: 1:2
18466 kommt für Julian Brandt

80. min Spielstand: 1:3
Emir Spahic

87. min Spielstand: 1:4
18466

90. min Spielstand: 1:4
Eren Derdiyok kommt für 18466

]]>