Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Business Dienstag, 26.02.2019

Club-eSportler live im Free-TV

Foto: Sportfoto Zink

Das nächste Highlight der noch jungen eSports-Geschichte des 1. FC Nürnberg steht bevor. Erstmals darf sich das FIFA-Team des Club live im Free-TV beweisen. Der TV-Sender ProSieben MAXX überträgt das Duell mit dem FC Ingolstadt zur Prime Time.

Im Rahmen der neu gegründeten Club Championship überträgt ProSieben MAXX einmal wöchentlich ein Aufeinandertreffen im Free-TV. Am Donnerstag, 07.03.2019, ist der FCN an der Reihe. Das bayerisch-fränkische Duell mit dem FC Ingolstadt ist das Featured Match des 20. Spieltages, wird somit im Münchener TV-Studio ausgetragen und ist Teil der hochwertig produzierten Live-Sendung.

„Wir haben nicht mehr damit gerechnet, dass wir noch ein Live-Spiel bekommen. Darüber sind wir natürlich mega glücklich“, freut sich Kevin „Kev1n“ Reiser, eSportler des 1. FC Nürnberg. Er wird zusammen mit Daniel „Bubu“ Butenko und Serhat „Serhatinho01“ Öztürk gegen die Ingolstädter antreten und alles daran setzen, am vorletzten Spieltag die neun Punkte einzufahren. Reiser: „Wir sind absolut heiß drauf. Ingolstadt ist nicht so gut in die Saison gestartet, hat sich inzwischen aber gefangen, zuletzt sehr gute Ergebnisse erzielt und verfügt über gute Spieler.“ Zwei spannende Einzelpartien sowie ein packendes Doppelmatch ist somit garantiert.

Aktuell rangiert der Club auf dem 16. von 22 Plätzen, der den FCN zur direkten Teilnahme an den PlayOffs der Virtuellen Bundesliga berechtigen würde. Über die können sich die eSportler für das Grand Final qualifizieren, wo der „Deutsche Club Meister“ ausgespielt wird.

Die Live-Übertagung startet am Donnerstag, 07.03.2019, um 20.15 Uhr im Free-TV auf ProSieben MAXX oder aber im Live-Stream auf ran.de. Alle weiteren Infos, eine Übersicht zu den Spieltagen und die Tabelle gibt's auf der Homepage der Virtuellen Bundesliga.

CLUB TV-Video: So funktioniert die Club Championship