Stimmen zum Spiel Samstag, 25.02.2012

"Charakterstarke Mannschaft"

Das sagen Alex Esswein, Philipp Wollscheid, Hanno Balitsch und die Trainer zum 1:0-Sieg in Bremen.

Foto: picture-alliance

Alexander Esswein: "Der Ball kommt unverhofft zu mir, ich schiebe ihn gegen die Laufrichtung. Tor. Wir haben gewusst, dass in Bremen 'was geht. Wir haben aus dem Heimspiel gegen Köln viel Selbstvertrauen gezogen. Das Polster auf die Plätze unten können wir ausbauen, aber jetzt kommt erst mal ein schweres Heimspiel gegen Gladbach. Wir haben aber gegen Köln gesehen, dass wir zuhause immer gewinnen können."

Philipp Wollscheid: "Das war eine sehr schwere Aufgabe, die wir gut hinbekommen haben. Dafür haben wir hart gearbeitet und das motiviert uns natürlich für das nächste Spiel. Wir sind froh, dass wir hier drei Punkte geholt haben. Pizarro ist ein erstklassiger Spieler. Es war sehr schwer gegen ihn zu spielen, aber ich habe ihn meistens ganz gut im Griff gehabt, denke ich. Wir schauen jetzt auch nicht auf die Tabelle, sondern nur auf das nächste Spiel. Und wenn wir so weiter machen, dann sammeln wir auch weiter Punkte."

Hanno Balitsch: "Wir sind überglücklich, für unsere harte Arbeit haben wir uns heute belohnt. Taktisch haben wir sehr diszipliniert gespielt und den gefährlichen Pass in die Tiefe verhindert. Es war davon auszugehen, dass ich die fünfte Gelbe Karte nicht bis nächstes Jahr Weihnachten hinausschieben kann, trotzdem bin ich für das Gladbach-Spiel zuversichtlich. Die letzten Spiele waren der Beginn einer guten Serie und ich hoffe, dass wir weiter punkten können."

Club-Trainer Dieter Hecking: "Wir haben ein klasse Spiel gegen sehr gute Bremer gezeigt. Wir wollten Werder von unserem Strafraum weghalten und Konter setzen. Das ist uns gelungen. Die Mannschaft war heute sehr charakterstark und hat die taktischen Vorgaben hervorragend umgesetzt. Zu Alex Esswein kann ich nur sagen: Jugendfußball ist out, Profifußball ist in. Mit dem Tor hat er sich heute belohnt. Wir hatten nach der Pause ein bisschen Glück und dann das goldene Tor gemacht. Ich weiß auch, dass es in Bremen immer schwierig ist, und die Bremer bis zum Ende fighten. Aber ich bin heute ein zufriedener Nürnberger Trainer."

Werder-Trainer Thomas Schaaf: "Wir sind natürlich sehr enttäuscht. Wir wollten die guten Dinge aus dem Spiel in Hamburg fortsetzen. Wir haben gut gespielt, waren vorne sehr aktiv, aber unsere Aktionen waren nicht zwingend genug. Auch die eine oder andere Chance war da. Leider hat uns dann das Führungstor gefehlt, das hätte uns Stärke gegeben. Wir müssen jetzt unsere Schlüsse daraus ziehen und daraus lernen."

Spieldaten

23. Spieltag, 1. Bundesliga 2011/2012
0 : 1
Werder Bremen
1. FC Nürnberg
65. Alexander Esswein 0:1
Stadion
Weserstadion
Datum
25.02.2012 17:30 Uhr
Schiedsrichter
Felix Zwayer
Zuschauer
40204

Aufstellung

Werder Bremen
18466 - 18466, Francois, Sokratis, Hartherz - Trybull (65. Ignjovski), Bargfrede, Marin, Junuzovic (73. Füllkrug) - Pizarro, 18466 (56. Arnautovic)
Reservebank
Mielitz, Schmitz, Silvestre, Ekici, Ignjovski, Füllkrug, Arnautovic
Trainer
Thomas Schaaf
1. FC Nürnberg
Schäfer - Feulner, Maroh, Wollscheid, Hloušek - Chandler, Balitsch (74. Cohen), 18466 (83. Didavi), Simons, Esswein (88. Eigler) - Pekhart
Reservebank
Rakovsky, Eigler, Klose, Cohen, Didavi, Plattenhardt, Wießmeier
Trainer
Dieter Hecking

Ereignisse

0. min Spielstand: 0:0

16.30 Uhr. Liebe Club-Fans! Herzlich willkommen zum CLUBticker aus dem Weserstadion zu Bremen!

0. min Spielstand: 0:0

16.30 Uhr. Ab 17.30 Uhr sind wir mit aktuellen Live-Facts, Aufstellungen und Co. für euch da, ab 18.30 Uhr heißt es Daumen drücken beim Auswärtsspiel!

0. min Spielstand: 0:0

17.30 Uhr. So, da sind wir! Auf geht's zum Topspiel des 23. Spieltags, der Club zu Gast an der Weser.

0. min Spielstand: 0:0

17:34 Uhr. Die Elf, die Köln geknackt hat, darf auch heute ran, das heißt der Club tritt an mit: Schäfer - Feulner, Maroh, Wollscheid, Hlousek - Simons, Balitsch - Chandler, Hegeler, Esswein - Pekhart.

0. min Spielstand: 0:0

17:40 Uhr. Für Bremen laufen auf: Wiese - Fritz, Affolter, Sokratis, Hartherz - Bargfrede - Junuzovic, Marin, Trybull - Rosenberg, Pizarro.

0. min Spielstand: 0:0

17:46 Uhr. Die Sonne ist schon weg, hier ist es bewölkt, der Wind macht es ungemütlich kalt. Aber den Jungs sollte das nichts ausmachen. Wir erwarten sie jeden Moment zum Warmlaufen.

0. min Spielstand: 0:0

17:50 Uhr. Die Torhüter sind da! Rapha mit Adam Matysek, wie immer. Auf der Bank diesmal: Pat Rakovsky, der den verletzten Alex Stephan vertritt.

0. min Spielstand: 0:0

17:56 Uhr. Jetzt kommen die Feldspieler zum Aufwärmen auf den Platz. Wieder mit dabei: Almog Cohen nach seiner Gelbsperre, er nimmt zunächst auf der Bank Platz. Vier gelbe Karten stehen bei Balitsch und Pekhart zu Buche, ihnen droht eine Sperre.

0. min Spielstand: 0:0

18:00 Uhr. Zwar hat der Club nur eines der letzten acht Spiele in Bremen gewonnen, aber das war umso schöner: Wer erinnert sich nicht an das überragende 3:2 im Vorjahr. Macht's noch einmal, Jungs!

0. min Spielstand: 0:0

18:05 Uhr. Es ist das zweite Topspiel des 1. FCN der Saison. Das erste wurde am 1. Spieltag mit 1:0 in Berlin gewonnen. Ein gutes Omen!

0. min Spielstand: 0:0

18:10 Uhr. Und noch 'ne Statistik: Gegen keinen anderen Verein hat der Club mehr Tore in der Bundesliga geschossen als gegen Bremen - nämlich 79. Hättet ihr's gewusst?

0. min Spielstand: 0:0

18:14 Uhr. Dieter Hecking zur Taktik heute: "Wir haben gesehen, dass Bremen Probleme hat, wenn sie das Spiel machen müssen. Wir müssen wieder als Mannschaft funktionieren, dann können Esswein und Pekhart ihre Chancen hoffentlich nutzen."

0. min Spielstand: 0:0

18:15 Uhr. Und zu Neuzugang Hanno Balitsch: "Wir hoffen, dass er uns heute 90 Minuten helfen kann."

0. min Spielstand: 0:0

18:24 Uhr. Wir stellen fest: Eine Regenschlacht wie im Hinspiel im easyCredit-Stadion droht heute nicht. Gleich geht's los, die Teams sind in die Kabinen verschwunden und werden gleich zum Anpfiff rauskommen. Es kribbelt!

0. min Spielstand: 0:0

18:26 Uhr. Schiedsrichter ist Felix Zwayer. Bislang hat er uns zweimal gepfiffen, bei einem 1:2 gegen Stuttgart und beim letzten 0:2 in Dortmund. Das ist ausbaufähig.

0. min Spielstand: 0:0

18:29 Uhr. Die Mannschaften betreten das Spielfeld. Der Club spielt heute mit Trauerflor. Dieser gilt Zvezdan Cebinac. Er wurde 1968 mit dem Club Deutscher Meister. Am 18. Februar ist er verstorben. Die CLUBfamilie trauert mit den Angehörigen.

0. min Spielstand: 0:0


1. min Spielstand: 0:0

Und los geht's!

2. min Spielstand: 0:0

Die erste Szene im Fünfer des 1. FCN, Rapha faustet einen Freistoß der Bremer, wird dabei aber gefoult.

5. min Spielstand: 0:0
Hanno Balitsch
nach einer Grätsche gegen Sokratis, die fünfte. Damit muss er gegen Gladbach leider zuschauen. Schade!

7. min Spielstand: 0:0

Der erste Schuss auf Raphas Tor, Trybull zieht aber drüber. Die Grünen beginnen mit Rückenwind sehr schwungvoll, der Club steht erst einmal tief.

12. min Spielstand: 0:0

Bremen spielt viel über den linken Flügel, mal über Trybull, mal über Marin, mal über Pizarro. Feulner und Chandler lassen bislang aber noch keine Flanken zu. Gut so!

13. min Spielstand: 0:0

Esswein! Da setzt er sich gegen drei Bremer durch, dringt am linken Eck in den Sechzehner ein, seine scharfe Hereingabe erreicht aber niemanden.

20. min Spielstand: 0:0
Zlatko Junuzovic

25. min Spielstand: 0:0

Bislang bringen die Bremer noch keinen Steilpass in den Nürnberger Strafraum. Und nach wie vor "weigern" sich die Bremer über den rechten Flügel zu spielen. Gut für uns. Das ist bislang gut zu verteidigen.

28. min Spielstand: 0:0

Trotz des offensichtlichen Übergewichts beim Ballbesitz auf Seiten der Bremer, musste Rapha bislang noch keinen Schuss abwehren.

30. min Spielstand: 0:0

Die ersten Riesenchance des Spiels - für den Club! Pekhart legt am Sechzehner eine Chandler-Flanke mit der Brust ab, Hegelers Rechtsschuss geht nur Zentimeter an Wieses Kasten vorbei. Genau auf diese Chancen lauert die Hecking-Elf.

36. min Spielstand: 0:0

Der Club spielt das nach wie vor gut in der Defensive. Bremen sucht in Person von Rosenberg den Abschluss, es kommt aber nur ein Kullerschüsschen aus etwa 16 Metern raus. Mehr lässt der Club momentan nicht zu.

38. min Spielstand: 0:0

Bei Bremer Ballbesitz agieren die Nürnberger außerhalb des eigenen Strafraums mit zwei Viererketten. Das funktioniert.

39. min Spielstand: 0:0

Um dann nach vorne Konter zu setzen. Esswein flankt von der Grundlinie auf Pekhart, der köpft aus etwa fünf Metern, Wiese rettet spektakulär. Ein Wahnsinnsreflex!

44. min Spielstand: 0:0

Ganz kann meinen einen Pizarro dann doch nicht ausschalten. Er wird hoch am Elfmeterpunkt angespielt, setzt sich zwei Cluberer durch, doch sein Schlenzer geht knapp am rechten Pfosten vorbei. Das Glück hat sich der Club redlich verdient.

45. min Spielstand: 0:0

Halbzeit! Ohne Nachspielzeit gehts in die Pause.

45.(+2) min Spielstand: 0:0

Die Taktik des Club ging in der ersten Hälfte auf. Die Nürnberger Verteidigung steht kompakt und lässt die Bremer kaum in den Strafraum eindringen.

45.(+4) min Spielstand: 0:0

Bis auf die Chance von Pizarro kurz vor der Pause besaßen die Bremer keine Torchance. Der Club kontert dagegen gefährlich über Esswein und Chandler.

45.(+6) min Spielstand: 0:0

Durch Hegeler und Pekhart hatte der Club sogar die besseren Chancen. So kann es weitergehen! Bis gleich.

46. min Spielstand: 0:0

Anpfiff zur zweiten Hälfte.

48. min Spielstand: 0:0

Marin zieht aus der Distanz ab, Rapha macht sich lang und lenkt zur Ecke ab.

48. min Spielstand: 0:0

...die nichts einbringt, Abstoß.

50. min Spielstand: 0:0

Das war die bisher beste Chance für Werder! Maroh und Wollscheid verteidigen im Pingpong gegen Pizarro, der setzt sich dennoch durch, sein Schuss geht aus spitzem Winkel aber an den Pfosten. Puh!

53. min Spielstand: 0:0

Der Club baut sein Angriffsspiel in Ruhe auf, Essweins Versuch aus 16 Metern aber zu harmlos für Wiese.

53. min Spielstand: 0:0

Inzwischen hat Dieter Hecking die komplette Nürnberger Bank zum Warmmachen hinter das Tor geschickt.

55. min Spielstand: 0:0

Nach einer Ecke für Bremen, wieder ohne Folgen, steht Arnautovic zum Wechsel bereit.

56. min Spielstand: 0:0
Marko Arnautovic kommt für 18466

58. min Spielstand: 0:0

Um den Österreicher soll sich Maroh vermehrt kümmern - jetzt Ecke für den Club. Ohne Folgen.

60. min Spielstand: 0:0

Marin scheint Strafstoß zu forden, wofür können wir von hier aus nicht wirklich entziffern.

61. min Spielstand: 0:0

Nach einer Flanke von rechts kommt der Rechtsaußen im Zweikampf mit Wollscheid zu Fall, aber keinesfalls Elfmeter-würdig.

61. min Spielstand: 0:0

"Als ich noch ein ganz kleiner Bub war" singen die 1.500 mitgereisten Kehlen im Gästeblock.

63. min Spielstand: 0:0

Das war Glück! Marin wird völlig allein vor Schäfer von Pizarro angespielt, der schießt aber mit links drüber - wie gesagt, ein Glück!

65. min Spielstand: 0:0

Bremen erhöht den Druck und kommt auf der linken Seite durch Arnautovic wieder aussichtsreich zum Abschluss. Rapha ist jedoch mit Fußabwehr zur Stelle

65. min Spielstand: 0:0

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOORRRRRRR!!!!

65. min Spielstand: 0:1
Alexander Esswein

65. min Spielstand: 0:1
Aleksandar Ignjovski kommt für Tom Trybull

66. min Spielstand: 0:1

Eiskalt erwischt! Markus Feulner startet den Konter mit einem langen Pass auf Hanno Balitsch ins Zentrum, der spielt auf rechts zu Hegeler, der wiederum mit Auge in die Mitte durchsteckt, da schleicht sich Esswein von links heran und verlädt Tim Wiese mit einem Schuss ins lange Eck!

67. min Spielstand: 0:1

Sein vierter Saisontreffer und der erste auswärts! Klasse!

70. min Spielstand: 0:1

Beim Club macht sich Almog Cohen bereit.

70. min Spielstand: 0:1
Markus Feulner
für ein Foul an Junuzovic knapp außerhalb des Strafraums. Das gibt Freistoß

71. min Spielstand: 0:1

Marin setzt den Freistoß aus 17 Metern direkt in die Nürnberger Abwehrmauer.

73. min Spielstand: 0:1
Niclas Füllkrug kommt für Zlatko Junuzovic

74. min Spielstand: 0:1
Almog Cohen kommt für Hanno Balitsch

75. min Spielstand: 0:1

Almog kommt für Balitsch, der 74 Minuten wieder alles gegeben hat.

75. min Spielstand: 0:1
18466
für ein Foul kurz vor der linken Grundlinie an Esswein. Hlousek tritt zum Freistoß an, der Ball aber wieder im Spiel.

80. min Spielstand: 0:1

Es ist ein bisschen mehr Hitze in dieses Samstagabend-Topspiel eingekehrt und Bremen versucht, die gut gestaffelte Club-Abwehr zu knacken. Derweil macht sich Daniel Didavi zur Einwechslung bereit.

83. min Spielstand: 0:1

Pizarro klärt einen scharf hereingeschossenen Eckball von links wieder zur Ecke. Hlousek tritt rechts an, Essweins Schuss aus der zweiten Reihe geht aber klar drüber.

83. min Spielstand: 0:1
Daniel Didavi kommt für 18466

87. min Spielstand: 0:1

Arnautovic versucht es aus vollem Lauf halbrechter Position, sein Schuss aber zieht deutlich daneben.

87. min Spielstand: 0:1

Almog Cohen macht sich gewohnt bissig im Mittelfeld breit und sorgt für wichtige Balleroberungen.

88. min Spielstand: 0:1
Christian Eigler kommt für Alexander Esswein

89. min Spielstand: 0:1

Letzter Wechsel beim Club: Torschütze Alex Esswein verlässt unter Applaus von Kollegen und Club-Fans den Platz, für ihn kommt "Eig".

90.(+1) min Spielstand: 0:1

Drei Minuten gibt's oben drauf. Jetzt ist zum Eckball für Werder sogar Tim Wiese mit nach vorne gerückt. Aber ohne Folgen!

90.(+3) min Spielstand: 0:1

Jetzt brannte es lichterloh im Club-Strafraum: Pizarro mit einer Schwalbe gegen Wollscheid, Hlousek rettet vor der Linie und Wollscheid, der am Boden liegt. Durchatmen!

90.(+4) min Spielstand: 0:1
Raphael Schäfer

90.(+4) min Spielstand: 0:1
Sokratis

90.(+5) min Spielstand: 0:1

Sokratis versucht beim allerletzten Werderaner Angriff den Ball, den Schäfer schon fest auf dem Boden hält, wegzutreten - Rapha ist entsprechend sauer.

90.(+5) min Spielstand: 0:1

Es ist vorbei! Aus-wärts-sieg!!!

90.(+8) min Spielstand: 0:1

Was für ein spannendes Auswärtsspiel! Vor allem in den letzten Minuten ging es richtig heiß her und der Ausgleich - das muss man zugeben, lag in der Luft.

90.(+9) min Spielstand: 0:1

Zum Glück und Esswein sei Dank, gab es aber nur ein Tor des Tages, erzielt durch den U21-Nationalspieler. Damit hat der Club nun 28 Zähler auf dem Konto und verbringt die Woche auf Platz 10 der Tabelle!

90.(+10) min Spielstand: 0:1

Damit lässt es sich entspannter in die Partie gegen Borussia Mönchengladbach am Sonntag, 04.03.12, blicken. Natürlich sind wir dann wieder für euch da mit dem CLUBticker aus dem easyCredit-Stadion und nie vergessen: Wir...

90.(+12) min Spielstand: 0:1

...sind der Club!