Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Freitag, 21.07.2017

Brasilianische Verstärkung: Ewerton wird Cluberer

Der Innenverteidiger, der in der letzten Saison das FCK-Trikot trug, kommt von Sporting Lissabon zum 1. FCN.

Kurz vor dem Auftakt in die neue Saison hat sich der 1. FC Nürnberg nochmal verstärkt. Ewerton Jose Almeida Santos, kurz Ewerton, trägt ab sofort das Club-Trikot. Der 28-jährige Innenverteidiger unterschrieb nach der bestandenen sportmedizinischen Untersuchung in der 310KLINIK am Freitag, 21.07.17, einen Vertrag am Sportpark Valznerweiher. Der Brasilianer, der in der vergangenen Saison an den 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen war, wechselt von Sporting Lissabon nach Nürnberg und erhält die Rückennummer 4.

"Ewerton war in der letzten Saison einer der stärksten Innenverteidiger der zweiten Liga. Er hatte einen maßgeblichen Anteil daran, dass der FCK die zweitbeste Defensive der Liga hatte", sagt Sportvorstand Andreas Bornemann. "Durch sein Jahr in Kaiserslautern kennt er den deutschen Fußball und die zweite Liga bereits. Das ist sicherlich von Vorteil."

24 Spiele für Lautern

Ewerton bestritt in der zurückliegenden Spielzeit 24 Einsätze für die Pfälzer. Zuvor stand der 1,88m große Abwehrmann unter anderem für den portugiesischen Spitzenklub Sporting Lissabon und den russischen Erstligisten Anschi Machatschkala auf dem Platz.

"Ich freue mich, dass ich zurück in Deutschland bin und der Wechsel nach Nürnberg geklappt hat. Die Gespräche mit den Verantwortlichen waren sehr angenehm und überzeugend. Dass ich den deutschen Fußball im letzten Jahr bereits kennengelernt habe, erleichtert es mir hoffentlich, mich so schnell wie möglich in der Mannschaft zurechtzufinden", erklärt Ewerton.

 

Das ist Ewerton Jose Almeida Santos:

Geburtsdatum: 23.03.1989
Geburtsort: Penedo
Nationalität: brasilianisch
Größe: 1,88m

Bisherige Vereine: 1. FC Kaiserslautern (2016–2017), Sporting Lissabon (2015–2016), Anschi Machatschkala (2012–2014), Sporting Braga (2011-2012), Oeste FC (2011), Agremiacao Sportiva Arapiraquense (2010), SC Corinthians Alagoano (2009), SE Palmeiras Sao Paulo (bis 2009)