Business Mittwoch, 31.08.2022

Bis 2025: Community-Partner Sparkasse Nürnberg verlängert beim 1. FCN

Foto: Sportfoto Zink

Was 2019 als bis dahin einzigartige Partnerschaft im deutschen Profifußball begann, geht nun in die Verlängerung: Weitere drei Jahre unterstützt die Sparkasse Nürnberg den 1. FC Nürnberg beim Aufbau der Club-Community und seinem nachhaltigen gesellschaftlichen Engagement. Wie bisher trägt Frankens Finanzinstitut Nummer eins den Titel „exklusiver Community-Partner“ und ist auf Premium-Partner-Ebene angesiedelt.

„Wir haben in den vergangenen drei Jahren gemeinsam gezeigt, dass die Club-Community Nürnberg zu einem besseren Ort machen kann. Aber da geht noch mehr, packen wir es an!“, sagt Dr. Mathias Everding, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Nürnberg.

„Mit unserer einzigartigen Partnerschaft haben wir seit 2019 trotz Corona viel bewegt. Aber wir wollen in der Club-Community noch mehr Leben begleiten, gemeinsam anpacken und die Club-Fans motivieren, sich zu beteiligen. Wir haben noch viel vor und sind sehr stolz, die Sparkasse Nürnberg dabei drei weitere Jahre an unserer Seite zu haben“, sagt Niels Rossow, Kaufmännischer Vorstand des 1. FC Nürnberg. Besiegelt wurde die Verlängerung der Community-Partnerschaft im ClubCafé im ClubHaus, dem Treffpunkt der Club-Community im Herzen Nürnbergs.

Dirk Schlünz, Geschäftsleiter Vermarktung beim 1. FC Nürnberg, ergänzt: „Unsere Partnerschaft mit der Sparkasse ist eine echte Wertepartnerschaft, da wir die gleichen Werte teilen und ein elementarer Baustein auf unserem Weg, zusammen mit der Gemeinschaft des 1. FC Nürnberg das Leben vieler besser zu machen.“

UnserClub.de als Spielwiese

Los ging es 2019 mit den ersten Spielräume-Aktionen, bei denen Pausenhöfe, Spielplätze und Grünanlagen von Müll befreit wurden. 2020 im Oktober wurde mit dem Launch der sozialen Community-Plattform www.UnserClub.de der engagierten Club-Familie eine digitale Heimat gegeben. Niederschwellige Angebote laden ein, gemeinsam Gutes zu tun für Nürnberg und die Bürgerinnen und Bürger. Dazu gehörten unter anderem Verteilaktionen von Community-Masken im Club-Design und Familienspaß bei Spielrä[email protected] während des Corona-Lockdowns. Zusammen zeigten beide Partner Haltung und initiierten die riesige Impfaktion im Max-Morlock-Stadion.

Hand in Hand mit Club-Fans und Mitarbeitenden von Club und Sparkasse wird monatlich bei den „Spielräume meets …“-Aktionen in unterschiedlichsten sozialen Einrichtungen angepackt. Gemeinsam wurden zum Beispiel die Zentrale der Nürnberger Tafel saniert, Aktivspielplätze und Freizeittreffs in der Region hergerichtet oder ausrangierte Fahrräder für geflüchtete Menschen aus Ukraine gesammelt und in der BikeKitchen repariert. Mit dabei sind Club-Profis wie Christian Mathenia, Pascal Köpke, Lino Tempelmann, Johannes Geis oder zuletzt Christoph Daferner beim Flottmachen des Aktivspielspielplatzes Südstadtinsel. Als Belohnung gibt es Club-Tickets.

Stadionwurst aus der Straßenbahn ordern

Als exklusive Finanzpartnerin unterstützt die Sparkasse Nürnberg außerdem den 1. FC Nürnberg dabei, das Fanerlebnis im Stadion weiter zu verbessern. So können Club-Fans seit Kurzem an allen Kiosken und Shops im Max-Morlock-Stadion bargeldlos bezahlen und Bier und Bratwurst per Smartphone schon aus der Straßenbahn heraus für einen Take-Away auf dem Weg in den Block vorbestellen. Das Preorderding-System feierte beim Heimspiel gegen den Hamburger SV Premiere. Außerdem bietet die Sparkasse mit der ClubKarte auch künftig als einzige Finanzdienstleisterin eine Girocard im FCN-Design an.

Ein weiterer nachhaltiger Baustein der Community-Partnerschaft ist der Stiftungsfonds „Der Club. Die Zukunft“. Darin bündeln FCN und die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg seit Februar 2022 Fördergelder für die Nachwuchsarbeit. Ziel ist es, einen Kapitalstock aufzubauen, der Jahr für Jahr Erträge abwirft, die konkret für die Arbeit im Nachwuchsleistungszentrum eingesetzt werden sollen.


]]>