Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Dienstag, 18.02.2020

Bis 2022 verlängert: Valentini bleibt dem Club treu

Enrico Valentini mit FCN-Kaderplaner Florian Meier (l.)

Enrico Valentini hat seinen auslaufenden Vertrag beim 1. FC Nürnberg um weitere zwei Jahre verlängert.

Zum Training sind es für ihn gerade einmal 200 Meter Luftlinie – Enrico Valentini hat von allen Profis auf jeden Fall den kürzesten Weg an den Valznerweiher. Und das wird sich auch in den kommenden zwei Jahren nicht ändern. Valentini, geboren und aufgewachsen im Nürnberger Stadtteil Zerzabelshof, hat am Dienstag seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag bis 2022 verlängert.

„Viele Gespräch bedurfte es dafür nicht. Der Club ist mein Verein. Hier bin ich zu Hause und kann mir auch vorstellen, meine Karriere beim FCN zu beenden“, freut sich der Defensivspezialist, der am kommenden Donnerstag seinen 31. Geburtstag feiert.

„Sportlich & menschlich ein Gewinn“

Auch für die Sportliche Leitung gab es keine Zweifel an einer weiteren Zusammenarbeit. „Enrico ist sportlich und menschlich ein Gewinn für den Club. Wir sind von seinen Fähigkeiten auf und abseits des Platzes überzeugt. Wir würden uns freuen, wenn Enrico noch lange für den 1. FC Nürnberg tätig sein wird. Auch, wenn er irgendwann nicht mehr als Lizenzspieler aufläuft“, erklärt Sport-Vorstand Robert Palikuca.

Valentini durchlief beim FCN von der E-Jugend bis zur U21 sämtliche Nachwuchsteams. 2017 kehrte der Rechtsfuß wieder nach Nürnberg zurück und erfüllte sich mit seinem Profi-Debüt für den Club im Juli 2017 einen ganz großen Traum, der im Mai 2018 durch den Aufstieg in die Bundesliga nochmal getoppt wurde.