Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Fans Hintergründe Donnerstag, 23.04.2009

Auswärtstipps Frankfurt

Ihr unterstützt den Club und fahrt mit zum Auswärtsspiel nach Frankfurt? fcn.de hat für euren Trip die besten Infos und Tipps.

Frankfurt hat mehr zu bieten als das Frankfurter Kreuz der A3, das den Club-Fans von ihren Auswärtsfahrten mehr als bekannt sein sollte. Bei der Ankunft mit Bus und Bahn lohnt sich definitiv ein Blick auf die imponierende Skyline mit einigen der höchsten Wolkenkratzern Europas.
Frankfurt ist mit rund 660.000 Einwohnern nicht nur die fünfgrößte Stadt Deutschlands, sondern eins der bedeutendsten Finanz-Zentren der Welt: Hier finden sich Börse, deutsche Bundesbank und Europäische Zentralbank – ein Haufen finanzieller Macht, durch die Finanzkrise zu trauriger Berühmtheit gelangt.

Für alle historisch Interessierten: Die Frankfurter Paulskirche ist ein Grundstein der deutschen Demokratie und einen Abstecher wert. Hier tagte 1848 das erste demokratisch gewählte Parlament Deutschlands und verabschiedete die sog. Paulskirchenverfassung – damals schon in molliger Atmosphäre, die Kirche verfügte nämlich über eine der ersten Zentralheizungen Deutschlands. Inhalt der Verfassung waren Grundrechte, die es so in Deutschland nie gegeben hatte – unter ihnen Meinungsfreiheit, Glaubensfreiheit und Berufsfreiheit. Allerdings trat die Verfassung nie in Kraft, erst die Weimarer Verfassung von 1919 knüpfte an sie an und verwirklichte diese Rechte.

Nicht wegzudenken für alle Fußball-Fans sind in Frankfurt DFB und DFL – die Dachverbände des deutschen Fußballs. Der Deutsche Fußball Bund ist der größte Einzelsportverband der Welt – jeder Vereins-Kicker in Deutschland ist Mitglied, insgesamt hat der DFB an die 6,5 Millionen Mitglieder. Sein Sitz ist unweit der Commerzbank-Arena. Unvergesslich sind die Auftritte der deutschen Fußballnationalmannschaft auf dem Balkon des Frankfurter Rathauses, des Römers. Auch die Deutsche Fußball Liga, der Betreiber der Bundesligisten, hat ihren Sitz in Frankfurt.

Spieldaten

29. Spieltag, 2.Bundesliga 2008/2009
2 : 1
FSV Frankfurt
42. Angelo Barletta 1:1
81. Christian Mikolajczak 2:1
1. FC Nürnberg
34. Christian Eigler 0:1
Stadion
Commerzbank-Arena
Datum
26.04.2009 13:00 Uhr
Schiedsrichter
Christian Fischer
Zuschauer
16112

Aufstellung

FSV Frankfurt
Klandt - Weißenfeld, Barletta, Klitzpera, Noll - Mokhtari, Mehic, Mokhtari (69. Kreuz), Mikolajczak - Cenci (88. Schumann), Bliznyuk (76. Junior Ross Santillana)
Reservebank
Theodoridis, Junior Ross Santillana, Schumann, Kreuz, Petkovic, Bencik, Ulm
Trainer
Tomas Oral
1. FC Nürnberg
Schäfer - Diekmeier, Maroh, Pinola, Judt (83. Fuchs) - Risse (58. Gygax), Kluge, Mintal - Reinartz, Frantz (78. Vidosic), Eigler
Reservebank
Kammermeyer, Reinhardt, Gygax, Fuchs, Vidosic, Klewer, Mnari
Trainer
Michael Oenning

Ereignisse

34. min Spielstand: 0:1
Christian Eigler

42. min Spielstand: 1:1
Angelo Barletta

58. min Spielstand: 1:1
Daniel Gygax kommt für Marcel Risse

69. min Spielstand: 1:1
Markus Kreuz kommt für Youssef Mokhtari

76. min Spielstand: 1:1
Douglas Junior Ross Santillana kommt für Gennadi Bliznyuk

78. min Spielstand: 1:1
Dario Vidosic kommt für Mike Frantz

80. min Spielstand: 1:1
Angelo Barletta

81. min Spielstand: 2:1
Christian Mikolajczak

83. min Spielstand: 2:1
Markus Fuchs kommt für Juri Judt

85. min Spielstand: 2:1
Marek Mintal

88. min Spielstand: 2:1
Daniel Schumann kommt für Matias Cenci

93. min Spielstand: 2:1
Marek Mintal