Profis Samstag, 12.03.2022

Andreas Köpke: Eine Club-Legende wird 60!

Foto: Sportfoto Zink

Am heutigen Samstag feiert Club-Ikone Andreas Köpke seinen 60. Geburtstag. Wir gratulieren ganz herzlich und blicken nochmal zurück auf seine einzigartige Karriere.

„Er hat mich von klein auf immer unterstützt. Er war immer für ein offenes Ohr da. Er hat jedes Spiel, wenn er konnte, zugeschaut. Er hat mir viel geholfen bei meiner ganzen Karriere, auch während meiner Verletzung. Dafür bin ich ihm sehr dankbar. Ich bin auch stolz, was er geleistet hat. Er ist ein Vorbild für mich.“ Sagt Pascal Köpke. Über seinen Vater Andreas Köpke.

Zum Vorbild und Idol wurde Köpke senior nicht nur für seinen Sohn, sondern für ganz viele Club-Fans. Denn es gab kaum einen Cluberer, der in den 80er und 90er Jahren erfolgreicher und beliebter war als Andy Köpke.

Welt- und Europameister & Bundesliga-Torschütze

1986 wechselte der damals 24-jährige Keeper von Hertha BSC zum FCN nach Nürnberg. Heinz Höher holte ihn nach Franken und legte damit den Grundstein für eine großartige Entwicklung und Karriere. Acht Jahre lang hütete Köpke in über 250 Spielen das Club-Tor – und kehrte nach vier Jahren bei Eintracht Frankfurt und Olympique Marseille 1998 noch einmal zurück an den Valznerweiher.

Nach 362 Partien und stolzen 32.555 Einsatzminuten in Rot-Schwarz beendete er 2001 schließlich seine Karriere, die zwar auch von der einen oder anderen Enttäuschung, vielmehr aber von vielen großartigen Momenten geprägt war. UEFA-Cup-Teilnahme 1988, Weltmeister 1990, Fußballer des Jahres 1993, Welttorhüter und Europameister 1996, 59 Länderspiele für Deutschland, 2 Bundesliga-Tore, Zweitliga-Meister 2001 – und viele, viele wichtige Siege und tolle Erlebnisse mehr.

Weltmeister als Bundestorwarttrainer

Und auch nach seiner aktiven Karriere war Köpke ein echter Erfolgsgarant. 2004 übernahm er das Amt des Bundestorwarttrainers der deutschen Nationalmannschaft, kümmerte sich bis 2021 um die besten Keeper des Landes und war dabei maßgeblich mitverantwortlich, Manuel Neuer zum besten Torhüter der Welt zu machen. Den größten Triumph feierte Köpke mit dem DFB-Team 2014 mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft in Brasilien.

Heute feiert Andy Köpke, der immer noch in Nürnberg lebt und zuhause ist, seinen 60. Geburtstag. „Er ist nicht stolz drauf, dass er 60 wird. Aber wenn ich jetzt am Sonntag ein Tor schieße, dann widme ich es ihm.“ Sagt Pascal Köpke.

Happy Birthday, Andy!


]]>