Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Freitag, 03.01.2020

Am Samstag: Club startet in die Vorbereitung

Foto: Sportfoto Zink

Jens Keller bittet sein Team am Samstag zum Trainingsauftakt.

Manche hatte es in die Ferne nach Dubai oder auf die Malediven verschlagen, andere zog es in die Heimat zu Familie und Freunden und wieder andere verbrachten ihren Urlaub in Nürnberg. Am Samstag, 04.01.20, ist der nun zu Ende. 14 Tage hatten die Club-Profis Zeit, etwas Abstand zu gewinnen und die Akkus wieder aufzuladen – nun bittet Trainer Jens Keller wieder zum Training.

Am Samstag um 14 Uhr steigt am Sportpark Valznerweiher die erste von zahlreichen Einheiten der Vorbereitung, in der Hanno Behrens und Co. den Grundstein für einen erfolgreichen Verlauf der Restsaison legen wollen. Große Ziele will Coach Jens Keller allerdings nicht ausgeben: „Wir müssen in erster Linie aus unseren Fehlern lernen und wollen natürlich möglichst schnell in ruhigere Fahrwasser gelangen.“

Trainingslager in Spanien

Mit dem Heimsieg gegen Dresden sammelte die Mannschaft zum Jahresabschluss noch ein Erfolgserlebnis, dem möglichst schnell weitere folgen sollen. Keller weiß, was in der Vorbereitung zu tun ist, damit es so kommt: „Wir müssen in den Zweikämpfen mehr investieren. Unsere Zweikampfverhalten war oft nicht optimal. Und wir müssen auch im Ballbesitz über 90 Minuten mutig sein.“

Zudem gilt es natürlich, sich auch körperlich in die bestmögliche Verfassung zu bringen. Dafür wird täglich ein- bis zweimal trainiert – zunächst eine gute Woche lang auf heimischem Boden in Nürnberg, vom 13. bis 22. Januar dann unter spanischer Sonne in Marbella. „Es ist wichtig, dass wir jetzt rund drei Wochen Zeit haben, in denen wir in Ruhe intensiv arbeiten können“, so Keller.

Drei Testspiele

Um bestens für den Ligastart beim Hamburger SV (Do., 30.01., 20.30 Uhr) vorbereitet zu sein, bestreitet der Club auch drei Testspiele. Am Samstag, 11.01.20, steigt im Max-Morlock-Stadion der Knaller gegen den FC Bayern (Tickets), im Trainingslager geht’s dann gegen NK Osijek (17.01.) und ZSKA Sofia (21.01.).