Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Business Freitag, 14.06.2019

Aktion „Spielräume“ geht in die nächste Runde

Im Juli geht die Aktion „Spielräume“ in die nächste Runde. Es winken Freitickets für das erste Saison-Heimspiel des Club.

Grundschulen, Spielplätze und Parkanlagen in Nürnberg profitierten im April von der gemeinsam mit der Sparkasse Nürnberg ins Leben gerufenen Aktion „Spielräume“. Fans, Mitarbeiter und Spieler, unter anderem Hanno Behrens, Eduard Löwen, Robert Bauer und Virgil Misidjan, brachten ausgestattet mit Müllzwickern und Säcken Nürnbergs Spielräume wieder auf Vordermann. Als Belohnung winkte den 500 Fans, die an der gemeinnützigen Aktion teilgenommen haben, ein Freiticket für das beliebte Heimderby gegen den FC Bayern München.

Im Juli geht die erfolgreiche Aktion „Spielräume“ in eine zweite Runde. In der Bartholomäus-Grundschule, die Teilnehmer des „1. FC Nino“-Bewegungsprojekts des Club ist, müssen Linien auf dem Pausenhof nachgemalt und Aufräumarbeiten durchgeführt werden. Die Aktion steigt am Mittwoch, 17. Juli 2019, von 17 Uhr bis 18.30 Uhr. 15 freiwillige Helfer werden benötigt. Für die Club-Fans gibt es natürlich wieder eine Belohnung: Jeweils ein Freiticket für das erste Heimspiel der Saison 2019/20 gibt’s als Belohnung.

Jetzt schnell bewerben! Die letzten Aktionen waren in Kürze ausgebucht. Alle weiteren Informationen erteilt der 1. FC Nürnberg nach der erfolgreichen Anmeldung.

+++ Update um 12:15 Uhr: Die Aktion ist bereits ausgebucht. +++