Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Sonntag, 03.04.2016

Ärgerliche Niederlage für die U19

Foto: Sportfoto Zink

Ein Tor von Erik Engelhardt reicht gegen Freiburg nicht aus.

Ein Doppelschlag des SC Freiburg im ersten Durchgang war am 21. Spieltag der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest spielentscheidend. Der U19 des 1. FCN gelang es trotz größter Bemühungen nicht mehr, den frühen Rückstand noch herumzubiegen.

Die Freude über den Führungstreffer von Erik Engelhardt nach einer Ecke von Philipp Harlass in der 14. Spielminute währte bei der U19 des 1. FC Nürnberg und den knapp 70 Zuschauern am Sportpark Valznerweiher nur kurz. Denn der Gastmannschaft vom SC Freiburg gelang nur zwei Zeigerumdrehungen später der rasche Ausgleich durch Tim Probst. Ganze vier Minuten später war der Spielstand dann komplett gedreht. Nach dem 1:2 von Nathaniel Amamoo fand sich die U19 des Club plötzlich im Rückstand und bis zum Pausenpfiff fand die erste Club-Jugend nicht mehr richtig Zugriff auf das Spiel, präsentierte sich in den entscheidenden Momenten beim Pressing und im Zweikampf einen Tick zu passiv.

Chancen nicht genutzt

Ganz anders dann die Vorstellung nach dem Seitenwechsel. Die jungen Nürnberger strahlten nun Dominanz aus, waren klar Herr im eigenen Hause, litten aber jetzt unter dem Manko, die eigenen Möglichkeiten nicht mehr in Erfolgserlebnisse umwandeln zu können. Dementsprechend äußerte sich auch Trainer Pellegrino Mattarazzo nach dem Schlusspfiff.

"Es ist ärgerlich, dass es heute nicht zu einem Punktgewinn gelangt hat und wir uns nicht belohnen konnten. Denn im zweiten Durchgang waren wir die dominantere Mannschaft. Mit der Ausbeute aus den letzten Spielen können und wollen wir nicht zufrieden sein. Unser Ziel ist es jetzt, in den nächsten Wochen für positive Momente zu sorgen. Dafür müssen wir einfach effektiver auftreten." Die U19 muss nun am Samstag, 09.04.16, wieder ran. Dann geht es in Hoffenheim gegen den Tabellenzweiten.

 

Das Spiel in der Statistik:

1. FC Nürnberg - SC Freiburg 1:2 (1:2)

1. FCN: Castellucci, Hüttl, Patrick Kammerbauer, David Kammerbauer, Sommer, Harlaß, Rettig (46. Heußer), Fries (87. Eder), Müller (76. Schärtel), Özlokman, Engelhardt (82. Langhans)

Tore: 1:0 Engelhardt (14.), 1:1 Probst (16.), 1:2 Amamoo (20.)

Schiedsrichter: Nikolai Kimmeyer
Zuschauer: 70

Spieldaten

21. Spieltag, A-Junioren Bundesliga
1 : 2
1. FC Nürnberg U19
1:0 Engelhardt (14.)
SC Freiburg
1:1 Probst (16.), 1:2 Amamoo (20.)
Stadion
Datum
03.04.2016 10:00 Uhr
Zuschauer
70

Aufstellung

1. FC Nürnberg U19
Castellucci, Hüttl, Patrick Kammerbauer, David Kammerbauer, Sommer, Harlaß, Rettig (46. Heußer), Fries (87. Eder), Müller (76. Schärtel), Özlokman, Engelhardt (82. Langhans)
Trainer
Pellegrino Matarazzo
SC Freiburg
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse