Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Montag, 02.06.2014

Adam Hlousek wechselt nach Stuttgart

Den tschechischen Nationalspieler zieht es zu Bundesligist VfB Stuttgart.

Foto: Picture Alliance

Der 1. FC Nürnberg und Adam Hlousek gehen künftig getrennte Wege. Der tschechische Nationalspieler hat sich mit dem VfB Stuttgart über einen Vertrag bis Juni 2018 geeinigt und wechselt zum schwäbischen Bundesligisten. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Klubs Stillschweigen.

"Adam hat uns frühzeitig über seine Wechselabsicht informiert. Der VfB hat sich sehr um ihn bemüht. Unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben wir dem Transfer zugestimmt", erklärt Martin Bader, Vorstand Sport und Öffentlichkeitsarbeit beim 1. FCN.

Ab Januar 2012 beim Club

Im Januar 2012 hatte Hlouseks Engagement beim 1. FC Nürnberg begonnen. Der variabel einsetzbare Linksfuß bestritt seitdem 39 Ligaspiele für den Club, ihm gelangen dabei drei Treffer und drei Torvorlagen. In seiner ersten Saison beim Club verletzte sich Hlousek im Frühjahr 2012 schwer und fiel über einen langen Zeitraum verletzt aus. Erst im Herbst 2013 gelang ihm ein Comeback auf dem Rasen. Im Auswärtsspiel bei Eintracht Braunschweig am 5. Spieltag der abgelaufenen Spielzeit gelang ihm dabei sein erstes Tor im Club-Dress.