Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Fans Dienstag, 08.05.2018

Achtung vor Schwarzmarkt-Tickets!

Foto: Thomas Riese

Vor dem letzten Heimspiel der Saison werden im Internet überteuerte Eintrittskarten angeboten.

Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns. Fans, Mannschaft und Verein haben den Aufstieg gebührend gefeiert, schon am kommenden Sonntag steht das nächste Highlight an. Im Max-Morlock-Stadion kann der Club im direkten Duell mit der Fortuna die Meisterschaft der Zweiten Bundesliga perfekt machen. Die Partie ist seit Wochen restlos ausverkauft, die Zuschauer freuen sich auf das nächste rauschende Fanfest.

Leider ist festzustellen, dass im Internet Eintrittskarten zu überteuerten Preisen angeboten werden. Der 1. FC Nürnberg rät ausdrücklich vom Kauf solcher Eintrittskarten ab. Gemäß unserer Allgemeinen Ticket-Geschäftsbedingungen ist es untersagt, Tickets öffentlich bei Auktionen - insbesondere im Internet (z.B. ebay) und/oder bei nicht vom 1. FCN autorisierten Verkaufsplattformen (z.B. viagogo, seatwave, StubHub etc.) - zum Kauf anzubieten und/oder zu verkaufen.

Ein Blick in die FCN-Ticketbörse

Auch am Spieltag solltet ihr von Schwarzmarkt-Angeboten vor dem Stadion die Finger lassen, um am Ende nicht vor dem elektronischen Einlass in die Röhre zu schauen. Das Risiko, dass es sich hierbei um gesperrte oder gar gefälschte Tickets handelt, ist zu hoch. Die einzige legale Möglichkeit zum Weiterverkauf der Eintrittskarten findet ihr in der FCN-Ticketbörse.