Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Donnerstag, 27.02.2020

Abschluss der VBL CC: Butenko in den Top-3

Foto: fcn.de

Der letzte Spieltag der VBL Club Championship ist gespielt. Nach der erfolgreichen Qualifikation für die Playoffs bereits eine Woche zuvor hatte die Partie gegen Hannover 96 am Mittwochabend einen überschaubaren sportlichen Wert – obgleich es für Daniel „Bubu“ Butenko immerhin um eine Top-3-Platzierung auf der PlayStation ging.

Im letzten Liga-Spiel der Club Championship musste sich unsere eSportler Hannover 96 geschlagen geben. Die Niedersachsen schielten vor der Partie noch mit einem Auge auf den Einzug ins Grand Final, am Ende reichte 96 ein 6:3-Erfolg gegen die Cluberer allerdings nicht aus.

1. FC Nürnberg - Hannover 96 3:6 (3:2, 1:3, 2:4)

Für die positivste Geschichte des Tages sorgte Daniel „Bubu“ Butenko gleich zu Beginn des Spieltags. Der PlayStation-Spieler war einer der konstantesten Spieler der Saison, wollte seine guten Auftritte in dieser Saison mit einer Top-3-Platzierung im Konsolen-Ranking belohnen. Dafür benötigte „Bubu“ einen Sieg im ersten Einzel gegen „H96_Erol“ – eine Mission, die er erfolgreich abschloss. Mit 7:3 Schüssen dominierte Butenko die Partie und holte sich einen verdienten 3:1-Erfolg. „Auch wenn es fürs Team eigentlich um nichts mehr ging, wollte ich am Ende unbedingt in die Top-3 auf der PlayStation einziehen“, sagte ein glücklicher „Bubu“ nach seinem persönlichen Erfolg.

Weniger erfolgreich liefen die weiteren Partien. Kevin „Kev1n“ Reiser unterlag „H96_Donchap“ mit 1:3, im Doppel mit „Serhatinho01“ gab es eine 2:4-Niederlage. „Wir wollten uns eigentlich ordentlich verabschieden, das ist uns mit Ausnahme von Bubus Erfolg leider nicht so gelungen. Wir haben beide Spiele unglücklich verloren, vor allem weil wir unsere Großchancen nicht ausgenutzt haben“, resümierte Reiser.

  • Die Ergebnisse des 14. und 15. Spieltages in der Übersicht:

1. FC Nürnberg – Hannover 96 3:6

Einzel-PS4-Match: Daniel „Bubu“ Butenko – Erol „H96_Erol“ Bernhardt 3:2

Einzel-Xbox-Match: Kevin „Kev1n“ Reiser – Marcel „H96_Donchap“ Deutscher  1:3

2vs2-Match: Kevin „Kev1n“ Reiser & Serhat „Serhatinho01“ Öztürk - Erol „H96_Erol“ Bernhardt & Marcel „H96_Donchap“ Deutscher  2:4

So geht’s weiter:

Voller Fokus auf die Playoffs! Die Club Championship ist beendet, der 1. FC Nürnberg hat sich erfolgreich für die Zwischenrunde qualifiziert. Am 07. und 08.03.2020 kämpfen 128 eSportler um 24 noch zu vergebene Startplätze für das Grand Final. „Darauf trainieren wir hart hin. Man will unbedingt ins Grand Final, keine Frage“, zeigt sich „Bubu“ motiviert.

Wir übertragen die Spiele in den Playoffs live im Twitch-Stream.