Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Spielbericht Samstag, 22.06.2019

8:0! Schützenfest zum Testspielauftakt in Lichtenfels

Foto: Sportfoto Zink

Im ersten Testspiel der Vorbereitung auf die neue Saison gewann der 1. FC Nürnberg mit 8:0 beim 1. FC Lichtenfels.

Nach dem Trainingsauftakt am Montag ging es heute für den Club zum ersten Testspiel unter Cheftrainer Damir Canadi zum Landesligisten 1. FC Lichtenfels. Damit hat der 1. FCN ein Versprechen eingelöst: Nach einem Kurztrainingslager im vergangenen Jahr sollte als Dank für den zur Verfügung gestellten Platz ein Test gegen Halle in Lichtenfels stattfinden. Da dies aus Sicherheitsgründen nicht möglich war, wurde das erste Testspiel dieses Jahr gegen den 1. FC Lichtenfels absolviert. Vor 3478 Zuschauern im Karl-Fleschutz-Stadion trafen Robin Hack, Alexander Fuchs, Federico Palacios, Törles Knöll, Sebastian Kerk und Hanno Behrens zum 8:0-Sieg.

  • Highlights erste Halbzeit

5. Minute: Der 1. FC Lichtenfels kommt durch seine Nummer 6 zu einem guten Abschluss, Club-Torhüter Christian Mathenia muss sich ganz schön strecken, um den Ball über die Latte zu lenken. Die darauffolgende Ecke bleibt ungefährlich.

12. Minute: Tor für den 1. FC Nürnberg! Der Club ist nach einer mutigen Anfangsphase des Landesligisten nun am Dücker und spielt sich in den gegnerischen Strafraum. Der Ball landet beim Neuzugang mit der Nummer 17, Robin Hack, der zum 1:0 trifft.

15. Minute: Tor für den 1. FC Nürnberg! Die Mannschaft spielt sich ein: Simon Rhein flankt, Federico Palacios verlängert und Alexander Fuchs erhöht auf 2:0.

23. Minute: Tor für den 1. FC Nürnberg! Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Simon Rhein legt einen super Lauf hin, Federico Palacios lauert vorm Lichtenfelser Tor und staubt zum 3:0 ab.

28. Minute: Tor für den 1. FC Nürnberg! Der Club kombiniert sich geschickt durch die gegnerische Hälfte und wieder ist es Federico Palacios, der kurz vor dem Strafraum wartet. In Ruhe kontrolliert er den Ball, blickt auf und hat etwas Glück als der Ball ins lange Eck trudelt. Das 4:0 bietet Chefcoach Damir Canadi Anlass für ein Extra-Lob: „Respekt Jungs, weiter!“

34. Minute: Tor für den 1. FC Nürnberg! Törles Knöll setzt sich gegen drei Spieler des 1. FC Lichtenfels durch, zieht rechts in den Strafraum, schließt ins lange Eck ab und belohnt sich mit dem 5:0 für eine schöne Einzelleistung.

39. Minute: Gute Parade des Lichtenfelser Torhüters! Oliver Sorg nimmt Geschwindigkeit auf und flankt von der rechten Eckfahne hoch in den Strafraum, wo Robin Hack per Kopf abnimmt. Die Nummer 1 der Gäste verhindert dank einer schnellen Reaktion das 6:0.

41. Minute: Tor für den 1. FC Nürnberg! Jetzt aber: Eine schöne Kombination durch die Abwehr der Lichtenfelser und Robin Hack steht frei vorm Tor. Seinen Querpass auf den mitgelaufenen Törles Knöll versucht ein Verteidiger zu klären. Allerdings ins eigene Gehäuse. 6:0 für den Club.

  • Highlights zweite Halbzeit

54. Minute: Der eingewechselte Sebastian Kerk fasst sich ein Herz und schließt von der Strafraumgrenze ab. Der Keeper des 1. FC Lichtenfels lässt sich von den vielen Toren der ersten Halbzeit jedoch nicht beeindrucken und pariert glänzend.

54. Minute: Tor für den 1. FC Nürnberg! Nun macht es Sebastian Kerk besser und nutzt die Chance, die sich ihm bietet: Nahe des Elfmeterpunktes zieht er eiskalt ab und die Kugel landet im langen Eck. 7:0!

80. Minute: Tor für den 1. FC Nürnberg! Der eingewechselte Kapitän Hanno Behrens legt nach und grätscht den Ball aus fünf Metern ins Tor zum 8:0-Endstand.

  • Fazit

Der 1. FC Nürnberg reiste nach einer ersten anstrengenden Trainingswoche zum Landesligisten 1. FC Lichtenfels nach Oberfranken. In der Anfangsphase zeigte sich die Club-Elf noch zurückhaltend und ließ mutig aufspielende Lichtenfelser nach fünf Minuten zu einem guten Abschluss kommen. Danach spürte man vom zehrenden Laktattest und den Trainingseinheiten der Woche aber nicht mehr viel, der Club fand ins Spiel und startete in der zwölften Minute sein Torfestival. Bereits zum Seitenwechsel schenkte die gut aufspielende FCN-Offensive ein halbes Dutzend Tore ein.

Der 1. FC Lichtenfels ließ sich nicht beirren und spielte auch im zweiten Durchgang mit Unterstützung ihrer Fans tapfer mit. Durch gute Einzelaktionen fanden die Landesligisten einige Male den Weg in Richtung FCN-Torhüter Patric Klandt, konnten aber nicht mehr viel ausrichten. Nach den intensiven Einheiten der ersten Trainingswoche und der hohen Führung im Rücken schalteten die Spieler ein paar Gänge zurück.

  • Personal

FCN: Mathenia (46. Klandt), Nürnberger (46. Leibold), Mühl (71. Nürnberger), Sorg (46. Goden), Margreitter (46. Behrens), Fuchs (46. Erras), Rhein (46. Kerk), Jäger, Palacios (46. Misidjan), Knöll (46. Ishak), Hack (46. Lohkemper)

  • Stimmen

Damir Canadi: „Wir hatten sehr viele intensive Trainingseinheiten, deswegen hat die Mannschaft das heute gut gemacht. Wir hatten ein Ziel und das hat sie umgesetzt. Ansonsten hat das Testspiel seinen Trainingszweck erfüllt. Der Zuschauerzuspruch im ersten Training war überragend und auch hier merkt man, wie euphorisch die Nürnberg-Fans sind. Es ist wichtig, dass so eine positive Energie entsteht.“

Tim Leibold: „In der zweiten Halbzeit stand der Gegner noch tiefer, da hatten wir nicht mehr das Durchsetzungsvermögen, das wir in der ersten Hälfte hatten. Das ist aber auch gar nicht schlimm, das Wichtigste ist, dass jeder so langsam in seinen Rhythmus findet und dass alle Spieler gesund bleiben. Der Rest kommt dann über die Vorbereitung.“

Hanno Behrens: „Das war ein guter Start. Acht Tore sind gar nicht so einfach, die Jungs hier können auch kicken. Von daher war das in Ordnung, auch spielerisch. In Testspielen ist es wichtig, Selbstvertrauen, Fitness und Spielpraxis zu holen. Die neuen Spieler haben auch gut rein gefunden, sie haben alle ein gutes Spiel gemacht. Das ist wichtig, dass wir sie schnell integriert haben, das gelingt uns sehr gut.“

 

 

Spieldaten

Testspiel, Testspiele 2019/2020
0 : 8
1. FC Lichtenfels
1. FC Nürnberg
0:1 Hack (12.), 0:2 Fuchs (15.), 0:3 Palacios (23.), 0:4 Palacios (28.), 0:5 Knöll (34.), 0:6 Eigentor (41.), 0:7 Kerk (54.), 0:8 Behrens (80.)
Stadion
Datum
22.06.2019 18:00 Uhr
Zuschauer
3500

Aufstellung

1. FC Lichtenfels
unbekannt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse