Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Spielbericht Samstag, 11.11.2017

6:2-Kantersieg gegen Rosenheim

Foto: Sportfoto Zink

Der U21 des 1. FC Nürnberg gelang gegen den TSV 1860 Rosenheim ein deutlicher Sieg.

Was für ein Achtungserfolg: Dem Team von Trainer Reiner Geyer gelang im Heimspiel am Valznerweiher ein 6:2 (4:2)-Kantersieg. Der Club klettert durch den deutlichen Erfolg auf den dritten Tabellenplatz der Regionalliga Bayern.

Beide Teams begannen die Partie mit offenem Visier: Erst verpasste Feil nach einem Distanzschuss knapp für den Club (2.), dann setzte Einsiedler den Ball auf der anderen Seite um ein Haar per Kopf am Tor vorbei (4.). Eine Viertelstunde mussten sich die Zuschauer gedulden, dann zappelte der Ball das erste Mal im Netz. Krauß bediente Feil, der dem Rosenheimer Torhüter keine Chance ließ und das 1:0 erzielte (14.). Die Antwort der Gäste folgte prompt: Ein platzierter Flachschuss von Denz fand seinen Weg ins Club-Tor (16.). 

Rosenheim drehte die Partie sogar. Im Angriff ließ sich Domej den Ball von Majdancevic abluchsen, der die Unachtsamkeit direkt bestrafte. Aus zwölf Metern zog er ab und traf zum 1:2 (25.). Diesmal war es der Club, der nur zwei Minuten bis zum Ausgleich brauchte. Krauß zog trocken von der Strafraumgrenze ab - 2:2 (27.).

Kurz vor der Pause gelang dem Club ein Doppelschlag: Erst traf erneut Krauß nach Vorlage von Hercher zum 3:2 (42.), nur eine Minute später wurde Krauß im Strafraum regelwidrig gestoppt. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Feil souverän zum 4:2-Halbzeitstand (44.).

Auch im zweiten Durchgang hielten beide Teams das Tempo hoch, der Club nutzte im Vergleich zu den Gästen jedoch die Chancen. Engelhardt behielt die Übersicht, bediente Krauß, der seinen dritten Treffer des Tages erzielte (58.). Den letzten der insgesamt acht Treffer erzielte Hercher nach einer gelungenen Einzelaktion. Von der linken Seite zog Hercher nach Innen, zog mit rechts ab und traf ins lange Eck zur endgültigen Entscheidung (63.). 

Das Stenogramm zum Spiel: 

1. FC Nürnberg U21 - TSV 1860 Rosenheim 6:2

1. FCN: Vasilj, Knipfer, Scheffler, Wallner, Krauß (74. Özlokman), Feil (82. Harlass), Engelhardt, Heußer (84. Mouhaman), Rhein, Hercher, Domej

Tore: 1:0 Feil (14.), 1:1 Denz (16.), 1:2 Majdancevic (25.), 2:2 Krauß (27.), 3:2 Krauß (42.), 4:2 Feil (44., FE), 5:2 Krauß (58.), 6:2 Hercher (63.) 

Schiedsrichter: Marco Achmüller

Spieldaten

21. Spieltag, Regionalliga Bayern
6 : 2
1. FC Nürnberg U21
TSV 1860 Rosenheim
Stadion
Sportpark Valznerweiher
Datum
11.11.2017 14:00 Uhr
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

1. FC Nürnberg U21
unbekannt
Trainer
unbekannt
TSV 1860 Rosenheim
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse