Profis Spielbericht Montag, 10.05.2021

2:5! Club-Serie reißt in Hamburg

Foto: Sportfoto Zink

Nach sieben ungeschlagenen Spielen in Folge unterliegt der FCN in Hamburg deutlich.

  • Das Personal

FCN: Mathenia, Valentini, Mühl, Sörensen, Handwerker, Geis (84. Suver), Krauß (84. Rosenlöcher), Hack (84. Schleusener), Möller-Daehli (46. Latteier), Dovedan (84. Krätschmer), Shuranov

Verletzungsbedingt musste Robert Klauß seine Elf etwas umbauen: Mühl rückte für den zuletzt angeschlagenen Margreitter in die Innenverteidigung. Für den verletzten Nürnberger und Borkowski (Weisheitszahn-OP) kamen Dovedan und Shuranov ins Team. An der Grundordnung änderte der Club-Coach allerdings nichts und vertraute auf das zuletzt erfolgreiche 4-4-2 mit Raute im Mittelfeld. Dovedan startete dabei im Angriff neben Shuranov, während Hack im halblinken Mittelfeld agierte.

Zur Pause kam Latteier für Möller-Daehli und Klauß stellte sein System auf ein 4-2-2-2 mit Geis und Krauß auf der Doppelsechs um. In den Schlussminuten wechselte Klauß dann nochmal vierfach. Krätschmer und Suver feierten dadurch ihr Profi-Debüt.

Neben Nürnberger und Borkowski fehlten auch die verletzten Köpke, Knothe, Lohkemper, Behrens, Besong, Schäffler sowie Sorg (private Gründe).

  • Die Highlights

10. Minute: Mutiger Abschluss von Geis aus 20 Metern. Ulreich fliegt in die rechte Ecke und pariert den Schuss.

16. Minute: Gute Aktion von Hack, dessen Schuss dann aber ein gutes Stück übers Tor geht. Kurz darauf zieht Dovedan einen Freistoß aufs kurze Ecke – aber nur ans Außennetz.

28. Minute: Jatta setzt sich stark an der Grundlinie durch und passt dann zurück auf Meißner, der die Kugel aber übers Tor knallt.

30. Minute: Tor für den HSV. Kinsombi flankt auf den zweiten Pfosten. Kittel legt ab auf Meißner, dessen Schuss Sörensen noch unglücklich ins eigene Tor abfälscht.

36. Minute: Tor für den HSV. Die Gastgeber spielen sich über links in den Strafraum. Meißner legt nochmal rüber auf Jatta, der das Ding mit links ins linke Eck schlenzt.

41. Minute: TOR für den Club!!! Geis zieht ab, Ulreich lässt prallen und Shuranov ist da und drückt den Nachschuss über die Linie.

43. Minute: Und wieder ist Shuranov da. Nach Dovedan-Flanke köpft der Club-Youngster nur knapp am langen Eck vorbei.

45.+1 Minute: Nochmal ein dickes Ding für den HSV. Kittel geht an Mühl vorbei und bringt den Ball dann zur Mitte, doch Terodde kriegt keinen Druck mehr auf die Kugel.

45.+2 Minute: Tor für den HSV. Der Club kriegt zweimal den Ball nicht weg. Terodde ist im Strafraum zur Stelle und macht den dritten Hamburger Treffer.

47. Minute: Onana passt in die Tiefe auf Terodde, dessen Abschluss nur knapp am Tor vorbeigeht.

51. Minute: Wieder kommt der HSV über rechts. Mathenia lenkt Vagnomans Schuss noch zur Ecke.

62. Minute: Der HSV kontert. Meißner schließt aus 16 Metern ab und Mathenia lenkt den Ball noch mit einer Glanzparade an die Latte.

65. Minute: Leibold flankt flach an den ersten Pfosten, wo Kittel auftaucht den Ball aber knapp am Tor vorbei setzt.

73. Minute: Nach einer Ecke landet der Abpraller bei Krauß, dessen Knaller aus der Drehung Ulreich noch an die Latte lenkt.

76. Minute: Tor für den HSV. Wieder geht der HSV mit Tempo nach vorne. Gyamerah passt nach innen, der Ball wird noch leicht abgefälscht und landet bei Kittel. Der steht am Elfer völlig blank und schiebt überlegt rechts unten ein.

77. Minute: Eine Latteier-Hereingabe wird vor die Füße von Valentini abgeweht, doch der Club-Kapitän schlenzt das Leder haarscharf am Winkel vorbei.

80. Minute: Tor für den HSV. Mühl zupft Wintzheimer im Strafraum am Trikot. Terodde verwandelt den fälligen Elfer rechts unten.

89. Minute: Tor für den Club! Schönes Ding! Rosenlöcher nagelt den Ball aus 16 Metern in den Winkel.

  • Das Fazit

Der Club kam wie in den letzten Wochen gut rein in die Partie, hatte eine gute Raumaufteilung gegen den Ball und fand schnell Zugriff. So entwickelte sich in der Anfangsphase eine recht ausgeglichene Partie ohne große Torchancen. Nach 20 Minuten wurden die Gastgeber dann stärker, drückten den Club in die eigene Hälfte und gingen durch einen Doppelschlag binnen sechs Minuten mit 2:0 in Führung. Der Club schien zu wackeln, doch Shuranov brachte sein Team per Abstauber zurück in die Partie, in der nun der HSV kurz wackelte – aber mit dem Pausenpfiff auf 3:1 erhöhte.

Der HSV kam schwungvoller aus der Kabine. Mit Glück und Geschick überstand der Club die ersten Minuten und versuchte sich danach über längere Ballpassagen Sicherheit zu holen. Hamburg blieb aber das agilere Team und sorgte schließlich eine Viertelstunde vor dem Ende mit dem vierten Treffer für die Entscheidung. Der HSV blieb in der Folge hungrig, während dem Club nur noch wenig gelang. Immerhin erzielte Rosenlöcher mit einem sehenswerten Treffer noch sein erstes Profi-Tor. Am Ende stand aber im allerletzten Montagabendsspiel in der 2. Liga eine deutliche Niederlage.

  • Die Statistiken
HamburgNürnberg
Ballbesitz in %5545
Schüsse1413
Schüsse aufs Tor75
Ecken65
angekommene Pässe in %8785
gewonnene Zweikämpfe in %5149

Spieldaten

32. Spieltag, 2. Bundesliga 20/21
5 : 2
Hamburger SV
30. Asger Sörensen (Eigentor) 1:0
36. Bakery Jatta 2:0
45. Simon Terodde 3:1
76. Sonny Kittel 4:1
80. Simon Terodde (Elfmeter) 5:1
1. FC Nürnberg
41. Erik Shuranov 2:1
89. Linus Rosenlöcher 5:2
Stadion
Datum
10.05.2021 20:30 Uhr
Schiedsrichter
Felix Zwayer
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

Hamburger SV
18466 - Vagnoman (74. Gyamerah) - Leistner - Heyer - Leibold - Kinsombi (82. Kwarteng) - Onana - Jatta (82. Heil) - Kittel (86. Narey) - Terodde - Meißner (74. Wintzheimer)
Reservebank
Heuer Fernandes, Gyamerah, Jung, van Drongelen, Gjasula, Heil, Kwarteng, Narey, Wintzheimer
Trainer
Horst Hrubesch
1. FC Nürnberg
Mathenia - Valentini - Mühl - Sörensen - Handwerker - Geis (84. Rosenlöcher) - Krauß (84. Suver) - Hack (84. Schleusener) - Møller Dæhli (46. Latteier) - Shuranov - Dovedan (83. Krätschmer)
Reservebank
Früchtl, Krätschmer, Margreitter, Rosenlöcher, Latteier, Schleusener, Suver
Trainer
Robert Klauß

Ereignisse

18. min Spielstand: 0:0
Josha Vagnoman

30. min Spielstand: 1:0
Eigentor: Asger Sörensen

36. min Spielstand: 2:0
Bakery Jatta

41. min Spielstand: 2:1
Erik Shuranov

45.(+2) min Spielstand: 3:1
Simon Terodde

46. min Spielstand: 3:1
Tim Latteier kommt für Mats Møller Dæhli

74. min Spielstand: 3:1
Jan Gyamerah kommt für Josha Vagnoman

74. min Spielstand: 3:1
Manuel Wintzheimer kommt für Robin Meißner

76. min Spielstand: 4:1
Sonny Kittel

80. min Spielstand: 5:1
Simon Terodde

82. min Spielstand: 5:1
Moritz-Broni Kwarteng kommt für David Kinsombi

82. min Spielstand: 5:1
Ogechika Heil kommt für Bakery Jatta

83. min Spielstand: 5:1
Pius Krätschmer kommt für Nikola Dovedan

84. min Spielstand: 5:1
Fabian Schleusener kommt für Robin Hack

84. min Spielstand: 5:1
Linus Rosenlöcher kommt für Johannes Geis

84. min Spielstand: 5:1
Mario Suver kommt für Tom Krauß

86. min Spielstand: 5:1
Khaled Narey kommt für Sonny Kittel

89. min Spielstand: 5:2
Linus Rosenlöcher

]]>