Profis Spielbericht Montag, 05.10.2020

2:3! Knockout in der Nachspielzeit

Foto: Sportfoto Zink

In einem klasse Zweitligaspiel muss der Club gegen Darmstadt 98 spät den entscheidenden Treffer hinnehmen.

Zweimal führte der 1. FC Nürnberg, am Ende musste sich das Team von Trainer Robert Klauß Darmstadt 98 mit 2:3 (1:0) geschlagen geben.

  • Das Personal

Mathenia – Valentini, Mühl, Sörensen, Handwerker – Geis, Nürnberger (75. Behrens) – Dovedan (55. Krauß), Hack – Lohkemper (90. Singh), Schleusener (75. Zrelak)

Robert Klauß schickte die Startelf auf den Platz, die gegen Sandhausen überzeugt hatte. Wie zuletzt immer setzte der Club-Trainer auch dieses Mal auf ein 4-2-2-2, in dem Lohkemper und Schleusener vorne stürmten. Kurz nach dem Ausgleich holte Klauß Dovedan vom Feld und brachte den defensiveren Krauß, der das Zentrum verdichtete. Eine Viertelstunde vor dem Ende kamen Behrens und Zrelak für Schleusener und Nürnberger, die viel gearbeitet hatten. Für die letzten Minuten ersetzte Singh noch Lohkemper.

Erfreulich: Nach langer Verletzungspause stand Virgil Misidjan erstmals wieder im Aufgebot. Pascal Köpke und Manuel Schäffler fehlten hingegen wie angekündigt verletzungsbedingt.

  • Die Highlights

3. Minute: TOOOR für den Club!!! Was für ein Start! Lohkemper bekommt die Kugel auf rechtsaußen und bringt sie punktgenau in die Mitte. Hack taucht zum Flugkopfball ab und netzt rechts unten ein.

5. Minute:  Darmstadt antwortet. Mathenia klatscht Skarkes Schuss nach vorne ab, doch Kempe knallt den Nachschuss übers Tor.

22. Minute: Kempe aus 16 Metern mit links. Mathenia lenkt das Ding noch um den Pfosten. Nach der Ecke läuft der Club einen Konter mit 5 gegen 2, doch Hack lässt die Chance liegen.

31. Minute: Dursun kommt nach einer Ecke zum Kopfball. Wieder ist Mathenia da und pariert mit den Fingerspitzen.

41. Minute: Honsak zieht von rechts nach innen und schließt mit links ab. Knapp übers Tor.

43. Minute: Wieder ein ganz dickes Ding für die Gäste. Vom Pfosten springt die Kugel an Mathenias Rücken, aber nicht über die Linie.

55. Minute: Tor für Darmstadt. Herrmann bringt einen zu kurz geklärten Eckball per Kopf an den Fünfer. Dursun lässt die Kugel über den Scheitel rutschen. Keine Chance für Mathenia.

61. Minute: TOOOR für den Club!!! Lohkemper fasst sich ein Herz, geht ins Eins-gegen-Eins und knallt ihn von halblinks ins lange Eck.

74. Minute: Gute Flanke von Lohkemper, doch Schleuseners Abschluss geht genauso knapp vorbei, wie auf der Gegenseite ein Abschluss von Holland.

76. Minute: Tor für Darmstadt. Mehlem bekommt im Strafraum zu viel Platz und setzt ihn links unten ins Eck.

79. Minute: Nochmal ein Brett für die Gäste. Dursun legt ab auf Kempe, der aus 14 Metern knapp rechts am Tor vorbeischießt.

90.+3 Minute: Tor für Darmstadt. Kempe flankt einen Freistoß nach innen. Rapp ist per Kopf zur Stelle und macht den Siegtreffer. Wie bitter ist das?!

  • Das Fazit

Der Club erwischte den perfekten Start und ging mit dem ersten Angriff in Führung. Darmstadt zeigte sich davon allerdings wenig geschockt und übernahm immer mehr die Initiative. Immer wieder kombinierten sich die Hessen geschickt Richtung Nürnberger Strafraum und kamen auch zum einen oder anderen gefährlichen Abschluss. Der Club lauerte auf Konter, spielte die aber meist zu ungenau aus, so dass es mit dem 1:0 in die Pause ging.

Darmstadt kam mit Dampf aus der Kabine und schlug sofort wieder den Vorwärtsgang ein. Nach 55 Minuten fiel dann der zu diesem Zeitpunkt verdiente Ausgleich. Mit einem Mal war der Club aber drin im Spiel, wirkte nun entschlossener im Zweikampf und mutiger im Spiel nach vorne. Die Führung beflügelte die Klauß-Elf zusätzlich, doch Darmstadt steckte nicht auf und glich erneut aus. In den Schlussminuten ging es her, beide Teams suchten weiter den Weg nach vorne, ohne das allerletzte Risiko zu gehen. So brachte ein Lucky Punch den Siegtreffer für die Gäste.

  • Die Statistiken
NürnbergDarmstadt
Ballbesitz in %3268
Schüsse1218
Schüsse aufs Tor36
Ecken37
gewonnene Zweikämpfe in %5050
angekommene Pässe in %6582

Spieldaten

3. Spieltag, 2. Bundesliga 20/21
2 : 3
1. FC Nürnberg
3. Robin Hack (Kopfball) 1:0
61. Felix Lohkemper 2:1
SV Darmstadt
56. Serdar Dursun (Kopfball) 1:1
76. Marvin Mehlem 2:2
90. Nicolai Rapp (Kopfball) 2:3
Stadion
Datum
05.10.2020 20:30 Uhr
Schiedsrichter
Sören Storks
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Mathenia - Valentini - Mühl - Sörensen - Handwerker - Geis - Nürnberger (75. Behrens) - Lohkemper (90. Singh) - Dovedan (57. Krauß) - Hack - Schleusener (75. Zrelak)
Reservebank
Früchtl, Celebi, Margreitter, Sorg, Behrens, Krauß, Singh, Misidjan, Zrelak
Trainer
Robert Klauß
SV Darmstadt
Schuhen - Bader (46. Herrmann) - Mai - Höhn - Holland - Rapp - Skarke (82. Berko) - Kempe - Mehlem - Honsak (72. Platte) - Dursun
Reservebank
Klaus, Herrmann, Pfeiffer, Manu, Paik, Schnellhardt, Stanilewicz, Berko, Platte
Trainer
Markus Anfang

Ereignisse

3. min Spielstand: 1:0
Robin Hack

13. min Spielstand: 1:0
Matthias Bader

38. min Spielstand: 1:0
Johannes Geis

46. min Spielstand: 1:0
Patrick Herrmann kommt für Matthias Bader

56. min Spielstand: 1:1
Serdar Dursun

57. min Spielstand: 1:1
Tom Krauß kommt für Nikola Dovedan

61. min Spielstand: 2:1
Felix Lohkemper

71. min Spielstand: 2:1
Enrico Valentini

72. min Spielstand: 2:1
Felix Platte kommt für Matthias Honsak

75. min Spielstand: 2:1
Hanno Behrens kommt für Fabian Nürnberger

75. min Spielstand: 2:1
Adam Zrelak kommt für Fabian Schleusener

76. min Spielstand: 2:2
Marvin Mehlem

82. min Spielstand: 2:2
Erich Berko kommt für Tim Skarke

90. min Spielstand: 2:2
Sarpreet Singh kommt für Felix Lohkemper

90.(+2) min Spielstand: 2:2
Nicolai Rapp

90.(+3) min Spielstand: 2:3
Nicolai Rapp