Nachwuchs Spielbericht Dienstag, 15.03.2022

2:2 in Aschaffenburg: Ein Sieg für die Moral

Die U21 bleibt im Jahr 2022 weiter ungeschlagen. In Aschaffenburg erkämpfte sie sich ein 2:2. Und das, obwohl sie quasi 90 Minuten in Unterzahl agieren musste.

Archivfoto: Volgardt

Was für ein verrücktes Spiel! Nach einer Minute sah Noel Knothe Rot, nach fünf Minuten ging der Club in Führung und nach 95 Minuten jubelte die Viktoria, obwohl sie das Spiel nicht gewonnen hatte. Doch der Reihe nach. Das Nachholspiel gegen Viktoria Aschaffenburg begann mit 15 Minuten Verspätung. Grund: Der Club-Bus stand auf dem Hinweg 45 Minuten im Stau. Kaum angepfiffen war die Partie für Noel Knothe auch schon wieder gelaufen. Der Innenverteidiger sah nach einer Notbremse im ersten Angriff Rot.

Doch schon im Gegenzug ging der Club nach einer feinen Einzelleistung von Paul Besong in Führung. Aschaffenburg erhöhte in der Folge den Druck. Doch den nächsten Treffer erzielte wieder Besong. 2:0 zur Pause. Es lief für den Club.Nach dem Wechsel übernahmen die Hausherren die Kontrolle vollends. Nürnberg wehrte sich, warf sich immer wieder in die Zweikämpfe und hielt die Führung sehr, sehr lange. Trainer Cristian Fiel: „Mit der Zeit hat man dann aber gemerkt, dass viele Spieler von uns zuletzt verletzt oder krank gefehlt hatten. Die Körner wurden weniger und weniger.“ Folge: Aschaffenburg kam nach einer der vielen Flanken zum Kopfball und dadurch auch zum Anschlusstreffer

  • Besong mit einem Doppelpack

Bei den Hausherren setzte dies weitere Kräfte frei, die bei den Nürnbergern immer weiter schwanden. Nachdem der Ball nach einem Kopfstoß in der 90. Minute noch vom Pfosten ins Feld zurücksprang, wuchs die Hoffnung bei Nürnberg, doch Clay Verkaj schlenzte die Kugel in der Nachspielzeit doch noch zum Ausgleich in die Maschen.

Fiel war zwar traurig über den späten Ausgleich, doch für seine Mannschaft hatte er ein dickes Lob übrig: „Die Jungs haben kämpferisch eine ganz tolle Leistung abgeliefert. Sie haben sich gewehrt, alles reingeworfen und auch wenn es nur ein Punkt für die Tabelle ist, so ist es doch ein Sieg für die Moral.“ Jetzt heißt es bis zum Wochenende Wunden lecken, Kraft tanken und dann mit elf Mann gegen Greuther Fürth mindestens den gleichen Einsatz zeigen. Anpfiff zum kleinen Derby am Valznerweiher ist am Samstag, um 14 Uhr.

Das Spiel in der Statistik

Viktoria Aschaffenburg – 1. FC Nürnberg 2:2 (0:2)

FCN: Reichert; Brown, Menig, Sausen (83. Goß), Knothe, Schlößer (5. Satkus), Kestel (73. Herth), Loune, Latteier, Besong (72. Ismail), Steinmetz

Tore: 0:1, 0:2 Besong (4., 38.), 1:2 Niesigk (79.), 2:2 Verkaj (90.+3)

Schiedsrichter: Stein

Rot: Knothe (2., Notbremse)

Zuschauer: 790

Spieldaten

26. Spieltag, Regionalliga Bayern 2021/2022
2 : 2
SV Viktoria Aschaffenburg
1:2 Niesigk (79.), 2:2 Verkaj (90.+3)
1. FC Nürnberg U21
0:1, 0:2 Besong (4., 38.)
Stadion
Datum
15.03.2022 19:00 Uhr
Zuschauer
790

Aufstellung

SV Viktoria Aschaffenburg
unbekannt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg U21
Reichert; Brown, Menig, Sausen (83. Goß), Knothe, Schlößer (5. Satkus), Kestel (73. Herth), Loune, Latteier, Besong (72. Ismail), Steinmetz
Trainer
Cristian Fiel

Ereignisse


]]>