Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Spielbericht Freitag, 23.03.2018

2:1-Testspielsieg: Club besiegt Ried

Foto: Sportfoto Zink

Der Club konnte die Länderspielpause nutzen und einen 2:1-Testspielsieg gegen den SV Ried erzielen. Laszlo Sepsi und Marvin Stefaniak erzielten die Treffer für den 1. FCN.

Personell schickte Cheftrainer Michael Köllner viele Spieler ins Rennen, die zuletzt auf wenig Matchpraxis kamen. Im Vergleich zum Heimspiel gegen Darmstadt 98 sind lediglich Edgar Salli, Marvin Stefaniak und Adam Zrelak in der Startelf verblieben. Ondrej Petrak und Maximilian Krauß fehlten aufgrund von Sprunggelenksproblemen, Hanno Behrens und Ewerton erhielten eine Pause und wurden geschont.

Der österreichische Zweitligist erwischte den etwas besseren Start und verbuchte vor rund 300 Zuschauern im Städtischen Stadion in Kelheim die erste Torchance. Kirschbaum reagierte jedoch glänzend und wehrte Proseniks Abschluss mit dem Fuß ab (3.). Im Anschluss übernahm jedoch der Club die Spielkontrolle, verpasste erst durch Zrelak die Führung (10.) um mit dem nächsten Angriff das 1:0 zu erzielen. Sepsi vollendete, nachdem ihn Rhein gekonnt in Szene setzte. Im weiteren Spielverlauf blieb die Köllner-Elf Herr des Geschehens, Stefaniak erhöhte die Führung sogar nach einem Rhein/Hufnagel-Konter noch vor der Pause auf 2:0 (37.)

Ex-Cluberer trifft

Auch zur zweiten Halbzeit kam der österreichische Zweitligist besser aus der Kabine – nun traf er jedoch. Ex-Cluberer Julian Wießmeier verkürzte kurz nach Wiederanpfiff (49.). Doch auch diesmal biss sich der 1. FCN ins Spiel, erarbeitete sich erneut deutliche Feldvorteile und stellte nur wenige Augenblicke später fast den alten Spielstand her: Erst scheiterte Salli am Ried-Torhüter, dann rettete ein Abwehrspieler gegen Fuchs auf der Linie. Da der SV Ried aus seiner Schlussoffensive kein Kapital mehr schlagen konnte, blieb es am Ende bei einem verdienten 2:1-Erfolg.

"Die erste Halbzeit haben wir gut gespielt, in der zweiten haben wir taktisch etwas probiert. Der Gegner war hoch engagiert. Alles in allem war es ein guter Test", resümierte Club-Coach Köllner nach der Partie. 

Die Statistik zum Spiel:

SV Ried – 1. FC Nürnberg 1:2 (0:2)

1. FCN: Kirschbaum, Brecko (71. Valentini), Hofmann, Jäger, Sepsi (71. Leibold), Fuchs (71. Werner), Rhein (46. Erras), Salli, Stefaniak (71. Palacios), Hufnagel (71. Margreitter), Zrelak (71. Möhwald)

Tore: 0:1 Sepsi (12.), 0:2 Stefaniak (37.), 1:2 Wießmeier (49.)

Zuschauer: 300

Spieldaten

Testspiel, Testspiele 2017/2018
1 : 2
SV Ried
1. FC Nürnberg
Stadion
Städtisches Stadion, Kelheim
Datum
23.03.2018 18:00 Uhr
Zuschauer
300

Aufstellung

SV Ried
unbekannt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse