Profis Spielbericht Freitag, 19.11.2021

2:1! SHURANOV trifft Last Minute!!!

Foto: Sportfoto Zink

In der Nachspielzeit holt sich der Club noch den Sieg in Sandhausen.

  • Das Personal

Mathenia, Valentini (76. Fischer), Schindler, Sörensen, Handwerker, Geis (76. Nürnberger), Tempelmann, Krauß (69. Borkowski), Duman (76. Schäffler), Möller Daehli, Dovedan (69. Shuranov)

Robert Klauß sorgte in seiner Startelf für eine kleine Überraschung, in dem er dieses Mal zu Beginn auf einen klassischen Angreifer verzichtete. Stattdessen agierten Möller Daehli, Dovedan und Duman ganz vorne und rochierten dabei viel. Krauß kehrte nach Gehirnerschütterung und Corona-Quarantäne zurück in die erste Elf.

Zur Pause verzichtete Klauß auf Wechsel, dafür reagierte er direkt nach dem 0:1 und brachte mit Borkowski und Shuranov für Dovedan und den angeschlagenen Krauß zwei Stürmer. Eine Viertelstunde vor dem Ende gab’s nochmal drei Neue und volles Risiko: Mit Schäffler kam ein dritter Stürmer, zudem ersetzten Nürnberger und Fischer Geis und Valentini.

Rausch (Rücken) und Rosenlöcher (Mandelentzündung) fehlten, Latteier, Knothe und Besong sammeln am Wochenende bei der U21 weitere Spielpraxis. Für Hübner und Köpke kam ein Einsatz noch zu früh.

  • Die Highlights

3. Minute: Flanke von links. Zhirov bekommt die Kugel vor die Füße, legt auf Diekmeier ab, doch Geis wirft sich noch in den Schuss und am Ende packt Mathenia zu.

15. Minute: Flache Hereingabe von rechts. Bachmann taucht alleine frei vor Mathenia auf, doch der Club-Keeper klärt mit starker Fußabwehr.

25. Minute: Sandhausen kontert. Ajdini legt rüber auf Esswein, dessen Schlenzer Mathenia überragend rausfischt.

47. Minute: Testroet bringt den Ball aus spitzem Winkel Richtung Tor. Mathenia fährt die Hand aus und entschärft.

53. Minute: Krauß mit dem perfekten Ball auf Möller Daehli, dessen Abschluss aus 14 Metern Drewes überragend pariert. Im direkten Gegenzug taucht Ritzmaier ganz frei in zentraler Position auf, schlenzt das Leder aber vorbei.

58. Minute: Eine Okoroji-Flanke verunglückt und schlägt fast im Club-Tor ein, doch Mathenia lenkt den Ball noch über die Latte

61. Minute: Gute Bewegung von Möller Daehli, der von links nach innen zieht und ins kurze Eck abschließt. Drewes taucht wieder ab und pariert.

66. Minute: Tor für Sandhausen. Der Club bringt einen Ball nicht weit genug aus der Gefahrenzone. Innenverteidiger Höhn hält aus gut 25 Metern einfach mal drauf. Mathenia sieht den Ball zu spät, so dass er links unten einschlägt.

84. Minute: TOOOR für den Club!!! Tolle Einzelaktion von Nürnberger, der sich am 16er stark durchsetzt und den Ball dann aus 20 Metern überragend ins Netz knallt.

90.+3 Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOR!!!! Shuranov macht die Bude!!! Last Second!!!!!

  • Das Fazit

Der Club übernahm vom Anpfiff weg das Kommando und hatte gleich von Anfang an richtig viel Ballbesitz. Das Problem: Die Klauß-Elf schaffte es nicht, in gefährliche Räume zu kommen. Sandhausen riegelte die eigene Hälfte geschickt ab und ließ mit viel Laufarbeit keine Lücken entstehen. Und: Nach Ballgewinn schalteten die Hausherren einige Male gefährlich um und kamen so auch zu Chancen. So hatte der Club zur Pause zwar satte 76 Prozent Ballbesitz, aber letztlich nicht einen zwingenden Torabschluss.

Sandhausen kam etwas schwungvoller aus der Pause und schob nun etwas höher. Der Club kam aber zunehmend besser zurecht und durch Möller Daehli zu zwei guten Chancen. Gerade in der Phase, als der FCN am Drücker schien, gelang den Gastgebern aus der Distanz der Führungstreffer. Danach kam fast 15 Minuten kaum noch Spielfluss zustande, immer wieder war die Partie unterbrochen. Der Club biss sich aber zurück und kam durch eine energische Einzelaktion von Nürnberger zurück ins Spiel. In den Schlussminuten war dann nur noch der FCN am Drücker - und erzielte tatsächlich noch den Siegtreffer!!!

  • Die Statistiken
SandhausenNürnberg
Ballbesitz in %2872
Schüsse1017
Schüsse aufs Tor68
Ecken610
gewonnene Zweikämpfe in %4456
angekommene Pässe in %7489

Spieldaten

14. Spieltag, 2. Bundesliga 21/22
1 : 2
SV Sandhausen
66. Immanuel Höhn 1:0
1. FC Nürnberg
83. Fabian Nürnberger 1:1
90. Erik Shuranov 1:2
Stadion
Datum
19.11.2021 18:30 Uhr
Schiedsrichter
Florian Lechner
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

SV Sandhausen
Drewes - Diekmeier - Höhn - Zhirov - Okoroji - Zenga (80. Sickinger) - Bachmann - Ajdini - Ritzmaier - Esswein (90. Soukou) - Testroet
Reservebank
Rehnen, Diakhité, Kinsombi, Ouahim, Schwab, Sickinger, Soukou, Benschop, Conteh
Trainer
Alois Schwartz
1. FC Nürnberg
Mathenia - Valentini (76. Fischer) - Schindler - Sörensen - Handwerker - Geis (76. Nürnberger) - Krauß (70. Borkowski) - Tempelmann - Duman (76. Schäffler) - Møller Dæhli - Dovedan (70. Shuranov)
Reservebank
Klaus, Fischer, Suver, Nürnberger, Borkowski, Schäffler, Schleimer, Shuranov
Trainer
Robert Klauß

Ereignisse

40. min Spielstand: 0:0
Aleksandr Zhirov

66. min Spielstand: 1:0
Immanuel Höhn

70. min Spielstand: 1:0
Erik Shuranov kommt für Nikola Dovedan

70. min Spielstand: 1:0
Dennis Borkowski kommt für Tom Krauß

70. min Spielstand: 1:0
Lino Tempelmann

76. min Spielstand: 1:0
Fabian Nürnberger kommt für Johannes Geis

76. min Spielstand: 1:0
Kilian Fischer kommt für Enrico Valentini

76. min Spielstand: 1:0
Manuel Schäffler kommt für Taylan Duman

80. min Spielstand: 1:0
Carlo Sickinger kommt für Erik Zenga

83. min Spielstand: 1:1
Fabian Nürnberger

86. min Spielstand: 1:1
Chima Okoroji

88. min Spielstand: 1:1
Dennis Diekmeier

90. min Spielstand: 1:1
Cebio Soukou kommt für Alexander Esswein

90.(+3) min Spielstand: 1:2
Erik Shuranov

]]>