Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Stimmen zum Spiel Sonntag, 17.05.2015

1860 - 1. FCN: Stimmen zum Spiel

Nach dem letzten Auswärtsspiel der Saison sammelte fcn.de wie gewohnt die Stimmen der Beteiligten.

Foto: Picture Alliance

René Weiler: "Nach so einem Spiel ringt man schon ein bisschen nach Worten. Es war eine tolle Stimmung, es hat richtig Spaß gemacht vor dieser Kulisse. Wir waren in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft, haben nicht viel zugelassen und zu einem günstigen Zeitpunkt getroffen. Nach der Pause wurde 1860 stärker und hat durch zwei Standardsituationen zwei Tore gemacht. Wir machen dann das 2:2, das vom Schiedsrichter unheimlich spät zurückgenommen wird, obwohl es ein reguläres Tor war. Das ist schon eigenartig. Aber im Fußball ist eben fast alles möglich. Deshalb müssen wir diese Niederlage hinnehmen."

Torsten Fröhling (TSV 1860 München): "Es war eine ganz tolle Kulisse heute, darüber haben wir uns richtig gefreut. Die Zuschauer waren auch nach dem Rückstand sehr positiv, dafür kann man sich nur bedanken. In der ersten Halbzeit sind wir gar nicht ins Spiel gekommen.. Aber ich muss der Mannschaft ein Kompliment machen, wie sie gefightet und das Spiel noch gedreht hat. Wir müssen jetzt weiter punkten. Aber wir leben noch, darüber bin ich sehr glücklich."

Niklas Stark: "Wir hatten in der ersten Halbzeit mehr Chancen und haben insgesamt wenig zugelassen. Im zweiten Durchgang haben die 60er dann aufgedreht und wir bekommen zwei unglückliche Tore. Meiner Meinung nach war es vor meinem Handspiel vor dem Elfmeter ein Foul. Wir haben dennoch kein schlechtes Spiel gemacht und wollen nun im letzten Spiel alles geben."

Jan Polak: "In der ersten Halbzeit hatten wir das Spiel im Griff, in der zweiten waren wir nicht mehr so spritzig und haben mehr Räume zugelassen. Wir wollten hier gewinnen und drei Punkte holen, aber leider hat das nicht geklappt."

Spieldaten

33. Spieltag, 2. Bundesliga 2014/2015
2 : 1
1860 München
56. Guillermo Vallori (Kopfball) 1:1
72. Daniel Adlung (Elfmeter) 2:1
1. FC Nürnberg
45. Niklas Stark (Kopfball) 0:1
Stadion
Allianz-Arena
Datum
17.05.2015 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Dr. Jochen Drees
Zuschauer
68500

Aufstellung

1860 München
Eicher - Kagelmacher - Vallori - Schindler - Bandowski - Stahl (76. Bülow) - Wittek - Rama - Adlung - Simon (46. Wolf) - Rios Lozano (79. Vollmann)
Reservebank
Ortega Moreno, Angha, Bülow, Volz, Vollmann, Weigl, Wolf
Trainer
Torsten Fröhling
1. FC Nürnberg
Schäfer - Celustka - Hovland - Bulthuis - Pinola - Stark - Petrak - Kerk (75. Sylvestr) - Polak (85. Nikci) - Schöpf (62. Koch) - Blum
Reservebank
Rakovsky, Bihr, Pachonik, Koch, Nikci, Mlapa, Sylvestr
Trainer
René Weiler

Ereignisse

21. min Spielstand: 0:0
Gary Kagelmacher

21. min Spielstand: 0:0
Danny Blum

45. min Spielstand: 0:1
Niklas Stark

46. min Spielstand: 0:1
Marius Wolf kommt für Krisztian Simon

49. min Spielstand: 0:1
Valdet Rama

56. min Spielstand: 1:1
Guillermo Vallori

62. min Spielstand: 1:1
Robert Koch kommt für Alessandro Schöpf

71. min Spielstand: 1:1
Ondrej Petrak

72. min Spielstand: 1:1
Niklas Stark

72. min Spielstand: 2:1
Daniel Adlung

75. min Spielstand: 2:1
Jakub Sylvestr kommt für Sebastian Kerk

76. min Spielstand: 2:1
Kai Bülow kommt für Dominik Stahl

79. min Spielstand: 2:1
Korbinian Vollmann kommt für Rodi Rios Lozano

85. min Spielstand: 2:1
Adrian Nikci kommt für Jan Polak

87. min Spielstand: 2:1
Dave Bulthuis

89. min Spielstand: 2:1
Javier Pinola

89. min Spielstand: 2:1
Korbinian Vollmann

90.(+6) min Spielstand: 2:1
Even Hovland

90.(+6) min Spielstand: 2:1
Javier Pinola